Anzeige

Das wichtigste Spiel der Saison

Extra-Motivation: Derrick Allen (r.) kam vor der Saison aus Bremerhaven. Foto: Ammerpohl

Basketball-Bundesliga: Die Löwen empfangen am Freitag (20 Uhr) die Eisbären Bremerhaven.

Von Christoph Matthies, 10.02.2015.

Braunschweig. Nach fünf Siegen in Folge mussten sich die Löwen-Basketballer am vergangenen Samstag beim Mitteldeutschen BC mit 67:72 (34:31) geschlagen geben. Am Freitagabend (20 Uhr) erwartet Braunschweigs Bundesligist, der als Tabellenachter weiterhin auf einem Playoff-Platz rangiert, nun die Eisbären Bremerhaven in der VW-Halle.

Die Hinrundenpartie gegen die Nordlichter ist noch gar nicht lange her, das 76:74 an der Wesermündung begründete die jüngst zu Ende gegangene Erfolgsserie der Löwen. Seitdem hat sich beim Tabellenvorletzten allerdings viel getan. Headcoach Calvin Oldham wurde durch den Israeli Muli Katzurin (ehemals Alba und Skyliners) ersetzt, mit Jerry Smith wurde zu Wochenbeginn ein amerikanischer Guard verpflichtet, der zuletzt ebenfalls in Israels Eliteliga aktiv war.

Trotz der personellen Wechsel habe sich der Charakter der Eisbären wenig verändert, sagt Löwen-Coach Raoul Korner. „Sie sind auch weiterhin eine athletische Mannschaft, die sehr von ihren Dreipunktewürfen lebt“, glaubt der Österreicher und verweist besonders auf das treffsichere Guard-Trio aus Moses Ehambe, Lorenzo Williams und Tyrus McGee. „Wenn diese drei gut ins Spiel kommen, dann wird es ganz schwierig.“ Mit Interesse verfolgte Korner die erste Partie der Bremerhavener unter ihrem neuen Trainer am Sonntag, eine 63:75-Heimniederlage gegen Bamberg – und registrierte vor allem die bissige Defensive der Eisbären. „Das war schon sehr aggressiv und häufig an der Grenze des Legalen – oder schon drüber“, erkannte Korner die Handschrift des neuen Eisbären-Dompteurs.

Es dürfte also wenig zimperlich zugehen, wenn Tim Abromaitis, Trent Lockett und Co. auf die Gäste aus Bremerhaven treffen, die nach acht Pleiten in Folge unbedingt wieder gewinnen müssen. Doch auch der Löwen-Coach misst der Partie eine ganz besondere Bedeutung bei: „Für uns ist es das wichtigste Spiel der Saison. Denn danach wissen wir, ob wir um die Playoffs oder gegen den Abstieg spielen.“

Nach den Eisbären warten mit Bamberg und Berlin zwei Topteams der Liga auf die Löwen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.