Anzeige

„Das war Werbung für die Sportstadt Schöningen“

Rund 4000 Zuschauer sahen in Schöningen das Testspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Magdeburg. Foto: regios24

Fußball: Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig gewinnt Testspiel gegen 1. FC Magdeburg mit 6:1 – 4000 Zuschauer waren begeistert.

Schöningen, 07.07.2017.

Tolles Wetter, sieben Tore und ein 6:1-Sieg der „Löwen“: Besser hätte das Fußball-Testspiel von Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig aus Sicht der rund 4000 Zuschauer wohl kaum laufen können – es sei denn natürlich, sie waren Anhänger von Gegner 1. FC Magdeburg, denn auch von dem Drittligisten waren zahlreiche Fans mit vor Ort.

„Das war Werbung für die Sportstadt Schöningen!“, freute sich Schöningens Bürgermeister Henry Bäsecke nach dem Fußballfest im ausverkauften Elmstadion. Dabei sprach Bäsecke auch ein großes Kompliment an das Team um Organisator Stephan Krienke sowie die vielen Helfer aus.

Schöningen zeigte sich von einer derart guten Seite, dass auch die beiden Profi-Teams sichtlich angetan waren. „Herzlichen Glückwunsch zu so einer tollen Kulisse“, lobte beispielsweise Maik Franz – der ehemalige Bundesliga-Profi ist nun Assistent der Geschäftsführung beim 1. FC Magdeburg.

Auch Braunschweigs Co-Trainer Darius Scholtysik meinte: „Alles ist zu unserer vollen Zufriedenheit abgelaufen.“

Ganz logisch, dass Organisator Krienke bei diesem Lob nach der Begegnung strahlte: „Ich habe mich auf diesen Tag wahnsinnig gefreut, alle meine Erwartungen wurden sogar bei weitem übertroffen!“

Das Gleiche gilt wohl auch für die zahlreichen Zuschauer, die nach den kurzweiligen 90 Spielminuten den Platz stürmten und sich ein Andenken an diesen gelungenen Fußball-Abend sicherten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.