Anzeige

„Das ist eine echte Hiobsbotschaft“

Fußball: Dennis Kruppke fällt verletzt aus.

Braunschweig (evc), 13.01.2013.

Neben den beiden Testspielsiegen von Eintracht war vor allem der weitere Verbleib von Ermin Bicakcic eine weitere positive Nachricht.

Der von mehreren Bundesligisten umworbene Innenverteidiger verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2015: „Braunschweig ist eine fußballverrückte Stadt im positiven Sinne. Ich glaube, dass ich mich in diesem Umfeld unter Torsten Lieberknecht weiterentwickeln kann“, erläuterte der Bosnier seine Entscheidung, an der Hamburger Straße zu bleiben. In der Hinserie hatte der 22-Jährige durchweg sehr gute Leistungen gezeigt und in 19 Spielen zwei Treffer erzielt.
Ein anderer Leistungsträger wird den Blau-Gelben vorerst nicht zur Verfügung stehen: Dennis Kruppke zog sich am Freitag einen Teilabriss des Innenbands im Knie zu. Der Kapitän wird seiner Mannschaft rund sechs Wochen fehlen und reist auch nicht mit ins Trainingslager nach Belek: „Das ist nach zuletzt vielen guten Nachrichten eine echte Hiobsbotschaft“, bedauert Torsten Lieberknecht den Ausfall des achtfachen Torschützen.
Gleichzeitig richtet er den Blick aber nach vorn und hofft, dass es gelingen wird, die Lücke bis zur Rückkehr des 33-Jährigen zu schließen: „Wir sind wieder einmal gefordert, uns in personeller Hinsicht etwas einfallen zu lassen.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.