Anzeige

Correia wird operiert und Korte verlängert

Fußball: Eintracht Montag gegen FC Thun.

Von Elmar von Cramon, 20.01.2013.


Braunschweig. Bevor Eintrachts Zweitliga-Fußballer aus dem Trainingslager im türkischen Belek wieder zurückkehren, steht Montag um 15 Uhr ein Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC Thun an. Zudem gab der Verein die Verpflichtung von Omar Elabdellaoui bekannt, der bereits in der Türkei eintraf.

Zuvor hatte sich jedoch ein anderer Spieler aus dem Trainingslager verabschiedet: Marcel Correia war beim 1:3 gegen Ingolstadt von Gegenspieler Caiuby mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen worden und hatte dabei einen Jochbeinbruch erlitten: „Die medizinische Betreuung war hier ordentlich, trotzdem ist es für Marcel wahnsinnig bitter“, bedauert Marc Arnold den erneuten Ausfall Correias. Der Innenverteidiger flog am Freitag zurück nach Deutschland und soll nach weiteren Untersuchungen operiert werden.
Fortschritte macht der Genesungsprozess von Deniz Dogan, der ins Mannschaftstraining einsteigen konnte. Mittelfeldspieler Kevin Kratz absolviert noch spezielles Einzeltraining mit Reha- und Athletikcoach Jürgen Rische. Von der Verletzung Correias abgesehen, blickt Eintrachts sportlicher Leiter bislang auf ein gelungenes Trainingslager zurück, auch wenn heftige Regenschauer die Übungseinheiten begleiteten: „Bislang verlief fast alles sehr zufriedenstellend, wir können uns hier gut auf die restlichen Spiele vorbereiten.“
Auch der Vertrag von Raffael Korte wurde bis zum 30. Juni 2015 verlängert. Bereits im Dezember hatte sein Zwillingsbruder Gianluca für zwei zusätzliche Spielzeiten unterschrieben.
Verlassen hat Eintracht vorerst Jan Washausen. Der Defensivallrounder, dessen Vertrag in Braunschweig bis zum 30. Juni 2014 läuft, wurde bis Saisonende an den Drittligisten Kickers Offenbach ausgeliehen. Aufgrund einer längeren Verletzungspause kam er lediglich dreimal in der U23 zum Einsatz. Arnold sieht in dem Leihgeschäft für alle Seiten Vorteile: „Jan kann auf hohem Niveau Spielpraxis sammeln. Außerdem ist Offenbach ein Traditionsverein, wo sich ein unkomplizierter, aufgeschlossener Typ wohlfühlen wird.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.