Anzeige

Braunschweig zu Gast in Hamburg

Am Sonntag müssen die Jungs des MTV Braunschweig zum HSV Hamburg reisen. Anpfiff ist in der Sporthalle Hamburg um 15 Uhr.

Mit dem HSV steht dem MTV eine sehr schwere Aufgabe bevor. Die Rollen sind auch in diesem Spiel wieder ganz klar verteilt. Als sehr ambitionierter Verein ist Hamburg der Favorit. Für die Löwen wird es aber sicherlich das Highlight des Jahres. In die Sporthalle Hamburg pilgern zu jedem Heimspiel weit mehr als 2000 Zuschauer. Die Unterstützung für den ehemaligen Champions-League Sieger ist nach dem Zwangsabstieg also immer noch riesengroß. Wegen finanzieller Probleme mussten die Hamburger letztes Jahr den Gang in die 3.Liga antreten. Die Mannschaft setzt sich aus vielen Spielern der zweiten Mannschaft, die letztes Jahr den sportlichen Aufstieg aus der Oberliga in die 3.Liga geschafft hat, und aus jungen talentierten Neuzugängen zusammen. Bekannteste Gesichter sind die ehemaligen Nationalspieler Stefan Schröder und Torsten Jansen.
Für die Braunschweiger geht es wieder darum sich gut zu präsentieren und das Spiel zu genießen. Sie wollen an die starke Leistung aus dem Spiel gegen Altjührden anknüpfen und alles versuchen den HSV zu ärgern. Sebastian Czok fehlt weiterhin verletzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.