Anzeige

Beim Kellerkind gut starten

Löwen-Eigengewächs Lucas Gertz (l.) ist nach seiner Bänderverletzung wieder dabei. Foto: T.A.

Basketball-Bundesliga: Wenn die Löwen am Mittwoch in Crailsheim spielen, soll ein Sieg her.

Von Christoph Matthies, 11.03.2016.

Braunschweig. Während die Löwen-Basketballer am kommenden Mittwoch (20 Uhr) in Crailsheim nach dem letzten Playoff-Strohhalm greifen wollen, plagen den Gegner ganz andere Sorgen.

Die Merlins nämlich sind nach neun Niederlagen in Folge wieder ganz tief im Tabellenkeller angekommen und Vorletzter der Basketball-Bundesliga. „Sie stecken in einem beinharten Abstiegskampf und das setzt Energien frei“, rechnet Löwen-Trainer Raoul Korner mit einem Team, das in eigener Halle gegen einen Gegner aus dem Tabellenmittelfeld „richtig Feuer spucken wird.“ Die Partie sei demnach alles andere als ein Selbstläufer und keinesfalls eine – wie Korner im Dialekt seiner österreichischen Heimat sagt – „g’mahte Wiesn“.

Besonders die stark besetzte Centerposition der Süddeutschen ringt Korner Respekt ab: Starter Adam Chubb ist ein BBL-Routinier und zeigte mit 20 Punkten im Hinspiel (91:80 für die Löwen), was er auch mit 34 Jahren noch zu leisten imstande ist. Auch Patrick Flomo und Matt Stainbrook seien keine Schlechten.

Auf den Guard-Positionen, wo Jordan Callahan die Fäden zieht, haben die Merlins vor wenigen Wochen mit Antonio Graves noch einmal respektabel nachverpflichtet. „Graves wurde vor Saison für Summen gehandelt, die außerhalb unserer Reichweite waren“, sagt Korner über den ehemaligen Artländer, der sich am Ende aber wohl verpokert hatte.

Bei den Löwen gibt es derweil Entwarnung: Nach Derek Needham, der sich im Heimspiel gegen Bremerhaven schon wieder in guter Verfassung zeigte, ist auch Lucas Gertz in dieser Woche wieder voll ins Training eingestiegen. Am Mittwoch soll der Guard wieder dabei sein. Bis auf den weiterhin verletzten Josh Gasser wären die Löwen damit vollzählig.

„Die Merlins kontrollieren oft zu Beginn die Partie und brechen dann ein“, beschreibt Korner einen Schwachpunkt des Gegners – und hofft gerade deshalb auf einen guten Start seiner Löwen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.