Anzeige

Baskets starten mit unnötiger Niederlage

Basketball: 81:83-Heimpleite gegen Dorsten.

Braunschweig (cm), 25.09.2011. Das hatte sich die junge Mannschaft der Spot Up Medien Baskets sicher anders vorgestellt. In ihrer Auftaktbegegnung der Zweiten Liga ProB (Nord) musste sich die Talentschmiede der Phantoms am Donnerstagabend in der Alten Waage der BG Dorsten knapp mit 81:83 (41:40) geschlagen geben.

In einer hart umkämpften Partie machte am Ende vielleicht auch eine Unbeherrschtheit von Baskets-Center Daniel Theis den Unterschied. Fünf Minuten vor dem Ende des dritten Viertels machte der Junioren-Nationalspieler seinem Unmut über eine Foulentscheidung lautstark Luft. Der Schiedsrichter in Hörweite zögerte nicht lange und verpasste Theis ein technisches Foul – gleichzeitig sein fünftes persönliches, so dass der 19-Jährige, der zuvor in nur 16 Minuten starke 17 Punkte und acht Rebounds aufgelegt hatte, sich den Rest der Partie von der Bank aus ansehen musste. „Daniel muss lernen, seine Frustration zurückzuhalten“, bewertete der merklich unzufriedener Baskets-Cheftrainer Liviu Calin hinterher die vielleicht spielentscheidende Situation.
Trotz der Schwächung konnten die Baskets, bei denen vor allem der kubanische Neuzugang Howard Sant-Roos immer wieder seine Klasse zeigte (23 Punkte), die Begegnung bis zum Ende offen gestalten. Die Chance, wenige Sekunden vor dem Ende mit drei Freiwürfen auszugleichen, ließ Routinier Waldemar Buchmiller allerdings ungenutzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.