Anzeige

Basketballer verpflichten Erik Land

Von Christoph Matthies, 05.08.2012.

Braunschweig. Mit Erik Land haben die Phantoms ein weiteres Puzzlestück zu ihrem Team hinzugefügt. Kurz vor dem offiziellen Trainingsstart am Freitag fehlen nun noch zwei Importspieler, einer für den Spielaufbau, ein weiterer für die Centerposition.

Der 2,05 Meter große Land hat einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben. Mit einer Doppellizenz ausgestattet, soll der 22-jährige Center in der Bundesliga sowie für die SUM Baskets in der ProB auflaufen. Phantoms-Sportdirektor Oliver Braun gefallen die offensiven Moves des Neuzugangs. „Ich hoffe, dass er bei uns auch physisch den nächsten Schritt machen kann“, deutet Braun allerdings an, dass Land, der zuletzt einige Wochen an der University of Connecticut trainierte, in Sachen Kraft und Muskelmasse noch zulegen kann.
Auch Baskets-Coach Liviu Calin freut sich, nach dem Abgang von Frank Theis und mit der weiterhin unklaren Vertragssituation von Daniel Theis, über die Verpflichtung des „Big Man“, der zu den stärksten deutschen Spielern seines Jahrgangs zähle. „Erik ist ein sehr aktiver Spieler und hat alle Voraussetzungen, ein guter BBL-Spieler zu werden“, hofft der Coach, der sich derzeit in seiner Heimat Rumänien aufhält, dass Land ein wichtiger Baustein im Braunschweiger Spiel wird.
Land spielte vergangene Saison für die Saar-Pfalz Braves in der ProA (6,8 Punkte, 3,9 Rebounds). Zuvor ging das Centertalent für die Baskets Bamberg, vor allem aber deren Kooperationspartner Breitengüßbach auf Korbjagd.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.