Anzeige

Atemberaubende Ästhetik beim Feuerwerk der Turnkunst

Spektakuläre Choreographien und perfekte Körperbeherrschung in der ausverkauften VW-Halle

Von Daniel Beutler

Braunschweig. Die 22. Auflage des Feuerwerks der Turnkunst in der ausverkauften Volkswagen-Halle wurde gestern ihrem Namen gerecht. In einer spektakulären Hatz brannten die Artisten unter dem Tour-Motto „Einzig, nicht artig“ eine atemberaubende Choreographie nach der anderen ab.

Das Programm zählte 22 einzelne Auftritte, jeweils nur einige wenige Minuten lang. Doch jede einzelne Darbietung hätte gereicht, um die Zuschauer für den Rest des Tages in sprachloses Staunen zu versetzten - soviel Kraft, Ästhetik und teils für Menschen unmöglich gehaltene Bewegungen präsentierten die Artisten. Besonders spektakulär waren dabei jene Akrobaten, welche die klassischen Turngefilde verließen.
So hüpfte die Gruppe „Bikers“ auf riesigen Gummireifen durch die VW-Halle und schlug ebenso Salti, wie Sergej Maruzin an einer langen Eisenkette. Ein harmonisches Zusammenspiel zeigte auch die Gruppe „Kanakov“ am Russischen Barren, einer von Menschen gehaltenen Stange, die als Turninstrument dient. Alles unterlegt mit dumpfer, elektronischer Musik und einer imposanten Lasershow, folgten die Programmpunkte Schlag auf Schlag.
Etwas entzerrt wurde die enge Abfolge artistischer Höchstleistungen während der Umbauphasen, wenn der Pantomime Elan seine Späßchen trieb. Dabei legte er eine ebenso beeindruckende Körperbeherrschung an den Tag wie die Turner. Sei es bei der Hand-to-hand-Akrobatik der Gruppe „Iroshnikov“, die unglaublich kraftvolle Bewegungen sinnlich verschmelzen ließ, oder bei Inna Leonnov, die scheinbar schwerelos am Vertikaltuch durch die Halle schwebte. Die Perfektion in der Körperbeherrschung zog sich als roter Faden durch die gelungene Vorstellung.
Auch für die Tournee 2010 ist Braunschweig als Spielort wieder fest eingeplant. Am 10. Januar wird das Feuerwerk der Turnkunst dann erneut in der Löwenstadt gezündet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.