Anzeige

Amaize bisher überzeugend

Mal nicht gemeinsam in der Trainingshalle, sondern beim Floßbau auf dem weißen Sand der Okercabana: die Bundesliga-Basketballer der New Yorker Phantoms. Foto: Thomas Ammerpohl

Basketball: Phantoms wollen im Trainingslager zusammenwachsen.

Von Christoph Matthies, 18.08.2013

Braunschweig. Am Montag brechen die New Yorker Phantoms ins Trainingslager in Usti nad Labem (Tschechien) auf. Bereits gestern versuchten sich die Basketballer bei einer Maßnahme zum „Teambuilding“ an der Okercabana am Bau eines Floßes.

„Ich hoffe, dass jeder schwimmen kann“, kommentierte Headcoach Raoul Korner heiter das Vorhaben seiner Mannschaft, gemeinsam ein tragfähiges Floß zu entwickeln. „Mal schauen, wie gut die Jungs kooperieren und was sie auf die Beine stellen.“
Nach zwei Wochen im Training hat Korner einen positiven Eindruck von seinem Team gewonnen, der aber nicht viel zu bedeuten habe. „Die spannende Phase kommt dann, wenn jeder körperlich und geistig müde ist und sich die wahren Charaktere zeigen“, glaubt der Coach und hofft, dass das sechstägige Trainingslager in Böhmen weitere Erkenntnisse bringen könnte. Sportlich liege der Fokus in der dritten Woche weiter im physischen Bereich.
Dreizehn Spieler wird Korner mit nach Tschechien nehmen, außer den sieben Phantoms-Profis die Doppellizenzler Lucas Gertz, Jörn Wessels, Erik Land, Maurice Pluskota, Dominique Johnson und Robin Amaize. Letzterer ist die Überraschung der bisherigen Vorbereitung. „Robin hat sich in den zwei Wochen sehr gut präsentiert“, so der Coach über den 19-jährigen Guard. Auch Center Maurice Pluskota habe bisher einen guten Eindruck hinterlassen: „Er hat eine Physis, die für uns noch wichtig werden könnte.“
Weiterhin fehlt den Phantoms der sechste Importspieler. Gesprochen werde mit Akteuren für die Positionen 4/3, die über einen starken Wurf, Spielintelligenz und Erfahrung verfügen. „Im Moment ist das ein Poker, wer früher in Panik verfällt, der Spieler oder wir. Eines kann ich verraten, wir werden es nicht sein“, so Korner über die Verhandlungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.