Anzeige

Am Ende wurde es für die Phantoms noch knapp

Bundesliga-Basketballer siegen nach dramatischen Schlussminuten 90:88 (45:41) in Göttingen und empfangen am Mittwoch die Köln 99ers

Von Sebastian Walther

Braunschweig. Die New Yorker Phantoms setzen ihre unkonzentrierten Auftritte fort. Die Partie in Göttingen dominierten sie lange Zeit klar, ließen beim 90:88 (45:41) jedoch beinah noch die beiden Punkte.

Die augenblickliche Situation für Braunschweigs Basketballer stellt die Moral der Mannschaft auf die Probe. Das Saisonziel Play-offs ist verfehlt und die letzten drei Spiele der Bundesliga-Saison nur noch wichtig für die Statistik. Trotzdem oder gerade deshalb traten die Phantoms in der gestrigen Auswärtspartie von Anfang an konzentriert und engagiert an. Das erste Viertel deutlich für sich zu entscheiden (27:16), bereitete ihnen wenig Schwierigkeiten, auch wenn Gastgeber Göttingen mit sechs Fouls energisch zur Sache ging. Letztlich sicherte die bessere Wurfquote jedoch den Braunschweigern die Punkte. Dieser Vorsprung schmolz auf 45:41, bevor sich beide Teams in die Kabinen verabschiedeten. Eine Pause, die Trainer Mutapcic anscheinend für deutliche Worte genutzt hatte. In der Folgezeit setzte sich seine Mannschaft mehr und mehr ab (71:59), auch wenn die Hausherren wie schon in der gesamten Partie über die Rebounds beherrschten und damit die Begegnung fast noch gedreht hätten.
Bis wenige Minuten vor Schluss verwalteten die Phantoms ihren Vorsprung, ehe sie Göttingen noch mal in Verlegenheit brachte. John Allen musste die Partie nach seinem fünften Foul verlassen und seine Teamkameraden wurden für ihre Nachlässigkeiten im Spiel mit Punkten bestraft. Erst zwei Freiwürfe von Domonic Jones und Steven Wright wenige Sekunden vor Abpfiff sicherten den knappen 90:80-Auswärtssieg der Braunschweiger, bevor sie am Mittwoch Köln erwarten.
Für die New Yorker Phantoms spielten: John Allen (22 Punkte), Domonic Jones (16), Jason Cain (12), Andrew Drevo (11), Jonathan Levy (9), Anthony Coleman (8), Kyle Visser (5), Steven Wright (4), Flavio Stückemann (2), Jorge Schmidt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.