Anzeige

Abwehrfehler begünstigen Niederlage

Fußball: 10 800 Zuschauer sehen Eintrachts 0:3-Niederlage gegen englischen Premier-League-Vertreter West Ham.

Von Elmar von Cramon, 28.07.2013

Braunschweig. Die Generalprobe ging daneben: Eine Woche vor dem Saisonstart
mit dem DFB-Pokalspiel bei Arminia Bielefeld unterlagen Eintrachts Erstliga-Fußballer gegen West Ham United mit 0:3 (0:3).

Bei tropischen Temperaturen sahen die 10 800 Zuschauer in der Anfangsviertelstunde das Bemühen um klare Offensivaktionen im Spiel beider Teams, doch oft versandeten die Angriffe durch ungenaue Zuspiele. Nach einem Distanzversuch von Torsten Oehrl (21.) fiel im Gegenzug das Tor für West Ham: Ermin Bicakcic traf mit seinem Abwehrversuch Modibo Maiga, von dessen Körper der Ball ins Tor rollte (23.).
Fortan agierte Eintracht jedoch zielstrebiger und kam zu einigen vielversprechenden Offensivaktionen. Dennis Kruppkes Versuch ging nach schöner Kombination mit Marco Caligiuri jedoch über das Tor, während der Schuss von Jan Hochscheidt von West-Ham-Keeper Adrián pariert wurde (40.). Zwei krasse Abwehrfehler führten vor der Pause dennoch zu weiteren Gegentoren: Zuerst ging Omar Elabdellaoui nicht konsequent gegen Mohamed Diame zu Werke, der einen Querpass mit der Hacke im Fünfmeterraum verwertete (42.). Kurz darauf erlief Maiga einen Fehlpass von Ermin Bicakcic und markierte seinen zweiten Treffer (44.).
Bereits zum Seitenwechsel hatte Lieberknecht fleißig durchgewechselt und nahm eine halbe Stunde vor Ende erneut sieben Wechsel vor. Ein Weitschuss von Norman Theuerkauf zwang West-Ham-Keeper Adrián zu einer ersten Parade (71.). Die bis dahin beste Gelegenheit folgte kurz darauf: Jonas Erwig-Drüppel setzte eine Maßflanke von Timo Perthel an den Pfosten, im Nachschuss jagte Orhan Ademi das Leder über den Kasten (74.). Die enorm abgezockt auftretenden Briten ließen sich bis zum Schlusspfiff aber nicht mehr aus der Reserve locken und schaukelten den verdienten Sieg sicher nach Hause.
Eintracht 1. Halbzeit: Davari - Reichel, Dogan, Bicakcic, Elabdellaoui - Hochscheidt, Caligiuri, Kratz, Boland - Kruppke, Oehrl;
2. Halbzeit: Petkovic - Reichel (60. Washausen), Dogan (60. Correia), Bicakcic (60. Henn), Elabdellaoui (60. Kessel) - Vrancic, Caligiuri (60. Theuerkauf), - Perthel, Hochscheidt (60. Ademi), Kruppke (60. Erwig-Drüppel) - Jackson.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.