Anzeige

Abgang steht fest

Phantoms: Mittmann wechselt nach Tübingen.

Von Christoph Matthies, 05.06.2013

Braunschweig. Nach fünf Jahren in seiner Heimatstadt wird Nils Mittmann die Phantoms-Basketballer in Richtung Süden verlassen. Wie der Verein gestern mitteilte, wird der 34-jährige Forward künftig für die Tigers Tübingen auf Korbjagd gehen.

Die Entscheidung, seine Karriere in Baden-Württemberg fortzusetzen, hat neben privaten auch sportliche Gründe. Die Tübinger, in der vergangenen Saison auf Platz 10 des BBL-Klassements, haben mit Igor Perovic einen Trainer, den Mittmann noch als Mitspieler aus seiner Zeit in Würzburg kennt. „Er hat sich sehr um mich bemüht, und mich reizt auch die sportliche Situation, die ich in Tübingen vorfinde“, freut sich der Stöckheimer auf die neue Herausforderung. In rund 18 Minuten sammelte Mittmann vergangene Saison im Schnitt 3,9 Punkte und 3,1 Rebounds.
Phantoms-Sportdirektor Oliver Braun bedauert den Verlust seines Kapitäns, dessen Gründe er aber gut nachvollziehen könne. „Nils hat für die Phantoms immer alles gegeben und ist hier auch in Zukunft immer gern gesehen“, sagt Braun, um schmunzelnd hinzuzufügen: „Ich wünsche ihm in der kommenden Saison mit Tübingen 32 gute Spiele.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.