Anzeige

Abdullahi im Anflug auf Braunschweig

Könnte bald für Eintracht jubeln: Suleiman Abdullahi. imago

Eintracht vor Verpflichtung von 19-jährigem nigerianischen Stürmer.

Von Elmar von Cramon, 14.06.2016.

Braunschweig. Eintracht Braunschweig steht vor der Verpflichtung von Suleiman Abdullahi: Nach übereinstimmenden Berichten mehrerer Quellen aus Norwegen und Nigeria soll der ehemalige nigerianische U20-Nationalspieler vom norwegischen Club Viking Stavanger zu den Löwen wechseln. Als Ablösesumme stehen ungefähr eine Million Euro im Raum, die der finanziell klamme Tabellenfünfte der norwegischen Tippeligaen scheinbar dringend benötigt.

In der abgelaufenen Saison hatte bereits Eintracht-Konkurrent FC St. Pauli Interesse am talentierten Angreifer bekundet, die Viking-Verantwortlichen jedoch nicht davon überzeugen können den Spieler vorzeitig gehen zu lassen. Neben den Löwen war mit Greuther Fürth ein weiterer deutscher Zweitligist im Werben um Abdullahis Dienste im Boot, wo mit Veton Berisha ein ehemaliger Teamkollege Abdullahis unter Vertrag steht.

Vor seiner Zeit hatte der 19-Jährige, dessen Spitzname „Daddy“ lautet, beim nigerianischen Premier-League Club El Kanemi Warriors unter Vertrag gestanden.
Im Februar 2015 war er dann gemeinsam mit Landsmann Samuel Adegbenro zu einem Probetraining in die westnorwegische Hafenstadt gereist. In diesem Probetraining konnte das Duo den Ex-Bundesligaprofi und damaligen Viking-Sportdirektor Arne Larsen Økland überzeugen, sodass beide einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2018 erhielten.

In seiner Premierensaison benötigte Abdullahi kaum Anlaufzeit und erzielte in 27 Ligaspielen acht Treffer. In der Anfang März gestarteten aktuellen Tippeligaen-Spielzeit gelangen dem Nigerianer in 13 Spielen bislang fünf Tore.
Mit Omar Elabdellaoui, Havard Nielsen, Vegar Eggen Hedenstad und Mushaga Bakenga standen in den vergangenen Spielzeiten bereits mehrere Spieler bei den Löwen unter Vertrag die fußballerisch in Norwegen ausgebildet worden waren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.