Anzeige

35:18 in Alfeld: MTV startet mit Kantersieg in die Oberliga

Der MTV Braunschweig hat das Auftaktspiel in der Oberliga beim SV Alfeld mit 35:18 (18:10) gewonnen. Bester Torschütze auf Braunschweiger Seite war Klaas Nikolayzik mit zehn Treffern. Als starker Rückhalt erwies sich Torhüter Tristan Frerichs.

Die Braunschweiger, bei denen mehrere Neuzugänge ihr Pflichtspieldebüt feierten, starteten etwas nervös in die Partie. Während der Mittelblock um Malte Stock von Beginn an gut stand, tat man sich im Angriff zunächst schwer. Wenngleich Chancen gekonnt herausgespielt werden konnten, hatte man beim Torabschluss keine Fortune. Bis zum 5:5 in der elften Spielminute konnte sich keine Mannschaft absetzen. In der Folge besann man sich auf die Stärken des eigenen Tempospiels und erzielte Tore über die erste und zweite Welle. Ein Doppelschlag von Sebastian Melzig brachte die Gäste erstmals mit drei Treffern in Führung. Weitere Tore folgten durch den starken Klaas Nikolayzik am Kreis, sowie Neuzugang Johannes Krause, der am Ende auf acht Treffer kam. Zur Pause konnte so eine bereits vorentscheidende Führung von 18:10 herausgespielt werden.

Auch nach der Pause agierten die Braunschweiger mit der selben Entschlossenheit. Die Gastgeber aus Alfeld fanden kaum noch ein Mittel gegen die "Löwen"-Deckung und wurden in der Folge förmlich überrannt. Der MTV wechselte munter durch, was dem Spielfluss jedoch keinen Abbruch tat. Ohne viel Gegenwehr der Alfelder beendete man das Spiel letztlich mit siebzehn Toren Differenz bei einem Endstand von 35:18.

Nach dem ersten Sieg der Saison in der Oberliga haben die Braunschweiger nun eine Woche Zeit sich auf die nächste richtungsweisende Partie vorzubereiten: Am Samstag kommt mit der HSG Nienburg der letztjährige Oberligameister nach Braunschweig. Anwurf der Heimpremiere ist um 19:30 in der Sporthalle Alte Waage. Auf geht's Löwen!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.