Anzeige

2:1-Sieg für die U23

Wilhelmshaven (rk). 29.05.2011

Torlos blieb die erste Halbzeit, am Ende gewannen Eintrachts U23-Fußballer gestern mit 2:1 (0:0) in Wilhelmshaven. Platz 16 in der Tabelle bedeutet dennoch den Abstieg der Mannschaft.

Offensive kündigte Trainer Christian Benbennek für das Spiel an, und er hielt sein Versprechen gegenüber den 587 Zuschauern, von denen knapp 50 aus Braunschweig mitgereist waren: Trotz der 1:0-Heimführung durch Stefan Rupprecht (58.) gelang Eintracht-Urgewächs Nils Göwecke (61.) der Ausgleich. Profi-Leihgabe Dennis Lemke machte mit seinem 2:1 in der 79. Minute den Sack zu. Im Gegensatz zum Heimspiel gegen die U23 des HSV kam Ersatzkeeper Max Leiding nicht zum Einsatz: Sein Fokus gilt dem wichtigen Wolters-Flutlichtpokal-Finale am Mittwoch (18.30 Uhr, Jahnplatz).
Eintrachts U19-Junioren sind zuvor morgen aktiv, dann erwartet das Team von Trainer Sven Gartung ab 11 Uhr Viktoria Georgsmarienhütte im Kampf um den Aufstieg in die Junioren-Bundesliga.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.