Anzeige
offline

Annika S.

Annika S.
73
Startpunkt ist: Braunschweig - Innenstadt
73 Punkte | registriert seit 21.07.2014
Beiträge: 11 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Kammerkonzert No. 2

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 16.10.2016 | 13 mal gelesen

Braunschweig: Großer Musiksaal der TU Braunschweig | Popmusik von 1733 bis 2016 mit Werken von G.F. Händel, W.A. Mozart, R. Strauß, J. Williams Das Orchester der Technischen Universität Braunschweig hat sich in den letzten Jahren einen Ruf als innovatives Sinfonieorchester und ein junges und treues Publikum erspielt. Im Programm sind immer wieder Komponisten, die selbst erfahrenen Konzertgängern weitestgehend unbekannt sind: Dmitri Kabalewski, Felix Weingartner oder...

2 Bilder

Finale hoch 10 - Semesterabschlusskonzert des Orchesters der TU Braunschweig

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 04.02.2016 | 72 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Semesterkonzerte mit Symphonik auf der Zielgeraden „Nicht schlecht für einen noch nicht einmal einjährigen Bauingenieur,“ bemerkte Kurt Atterberg zu seinen Erfolgen im Jahr 1912. Obwohl der 24jährige als weitgehender Autodidakt im Bereich der Musik galt, wurden gleich vier seiner Werke uraufgeführt, einige mit ihm selbst als Dirigent. Dabei hatte er gerade erst eine Anstellung am Königlichen Patentamt in Stockholm...

2 Bilder

Finale hoch 10 - Semesterabschlusskonzert des Orchesters der TU Braunschweig

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 04.02.2016 | 61 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Semesterkonzerte mit Symphonik auf der Zielgeraden „Nicht schlecht für einen noch nicht einmal einjährigen Bauingenieur,“ bemerkte Kurt Atterberg zu seinen Erfolgen im Jahr 1912. Obwohl der 24jährige als weitgehender Autodidakt im Bereich der Musik galt, wurden gleich vier seiner Werke uraufgeführt, einige mit ihm selbst als Dirigent. Dabei hatte er gerade erst eine Anstellung am Königlichen Patentamt in Stockholm...

2 Bilder

Kammerkonzert No. 1

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 20.10.2015 | 56 mal gelesen

Braunschweig: Haus der Wissenschaft | Lieblingsstücke Das Orchester der Technischen Universität Braunschweig hat sich in den letzten Jahren einen Ruf als innovatives Sinfonieorchester und ein junges und treues Publikum erspielt. Im Programm sind immer wieder Komponisten, die selbst erfahrenen Konzertgängern weitestgehend unbekannt sind: Dmitri Kabalewski, Franz Weingartner oder Eduard Tubin zum Beispiel. Aber auch Popmusik oder die mitunter schräg inszenierten...

1 Bild

Pop bombastisch Vol. 2

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 14.07.2015 | 91 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Große Gefühle, große Gesten, große Songs Ein moderner Liederabend zum Vor- und Mitsingen mit Werken von den Beatles, Lady Gaga, Peter Gabriel, Elvis Costello, Randy Newman u.a. Eintritt frei! ------------------------------------------------ Die Songs The Beatles: Love Is All You Need – Medley, arrangiert von Bruce Healey Lady Gaga: Telephone im Arrangement von Line Groth Peter Gabriel: Biko, Blood of...

1 Bild

Pop bombastisch Vol. 2

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 14.07.2015 | 57 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Große Gefühle, große Gesten, große Songs Ein moderner Liederabend zum Vor- und Mitsingen mit Werken von den Beatles, Lady Gaga, Peter Gabriel, Elvis Costello, Randy Newman u.a. Eintritt frei! ------------------------------------------------ Die Songs The Beatles: Love Is All You Need – Medley, arrangiert von Bruce Healey Lady Gaga: Telephone im Arrangement von Line Groth Peter Gabriel: Biko, Blood of...

1 Bild

Pop bombastisch Vol. 2

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 14.07.2015 | 64 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Große Gefühle, große Gesten, große Songs Ein moderner Liederabend zum Vor- und Mitsingen mit Werken von den Beatles, Lady Gaga, Peter Gabriel, Elvis Costello, Randy Newman u.a. Eintritt frei! ------------------------------------------------ Die Songs The Beatles: Love Is All You Need – Medley, arrangiert von Bruce Healey Lady Gaga: Telephone im Arrangement von Line Groth Peter Gabriel: Biko, Blood of...

3 Bilder

gefühlsecht - Semesterkonzert des Orchesters der Technischen Universität Braunschweig

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 13.01.2015 | 88 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Semesterkonzerte mit lyrischer Symphonik von Eduard Tubin, Launy Grøndahl und George Antheil Solist: Karol Gajda, Posaune Die Semesterkonzerte des Uniorchesters werden lyrisch. Die ausgewählte Musik, der Ton, die Haltung, der gesamte Orchesterklang - alles lyrisch (zumindest weitgehend). Der Duden definiert lyrisch als weich, von schönem Schmelz, stimmungsvoll, beseelt, kurz: GEFÜHLSECHT Das Programm: George...

3 Bilder

gefühlsecht - Semesterkonzert des Orchesters der Technischen Universität Braunschweig

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 13.01.2015 | 105 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Semesterkonzerte mit lyrischer Symphonik von Eduard Tubin, Launy Grøndahl und George Antheil Solist: Karol Gajda, Posaune Die Semesterkonzerte des Uniorchesters werden lyrisch. Die ausgewählte Musik, der Ton, die Haltung, der gesamte Orchesterklang - alles lyrisch (zumindest weitgehend). Der Duden definiert lyrisch als weich, von schönem Schmelz, stimmungsvoll, beseelt, kurz: GEFÜHLSECHT Das Programm: George...

1 Bild

Semesterabschlusskonzert des Orchesters der TU Braunschweig

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 21.07.2014 | 352 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Jekyll & Hyde oder: Das musikalische Serum des Bösen Eine morphologische Spurenanalyse durch Werke von Camille Saint-Saëns, Hector Berlioz, Claude Debussy, Franz Waxman u.a. (Wissenschaftskonzert Nr. 5) Eine Giftspur zieht sich wie ein unseeliger roter Faden durch die Musikgeschichte. Ein musikalisches Serum des Bösen: die Totensequenz Dies irae. Als Teil der römischen Liturgie gemahnt sie an das Jüngste Gericht,...

1 Bild

Semesterabschlusskonzert des Orchesters der TU Braunschweig

Annika S.
Annika S. | Braunschweig - Nordstadt | am 21.07.2014 | 221 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Jekyll & Hyde oder: Das musikalische Serum des Bösen Eine morphologische Spurenanalyse durch Werke von Camille Saint-Saëns, Hector Berlioz, Claude Debussy, Franz Waxman u.a. (Wissenschaftskonzert Nr. 5) Eine Giftspur zieht sich wie ein unseeliger roter Faden durch die Musikgeschichte. Ein musikalisches Serum des Bösen: die Totensequenz Dies irae. Als Teil der römischen Liturgie gemahnt sie an das Jüngste Gericht,...