Anzeige

,,Wir haben die Steinzeit überwunden" - Das Ende der Pelztierhaltung naht

Von Elisa Gallus

Es ist noch gar nicht so lange her, dass sich der Bundesrat für ein neues Gesetz aussprach, welches besagt, dass Tiere in Deutschland nicht mehr für die Pelzgewinnung gehalten, gezüchtet und getötet werden dürfen. Die Bundesländer Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz hatten diesen Gesetzesentwurf in den Bundesrat mit eingebracht und nun bleibt zu wünschen, dass der Bundestag der Änderung des Tierschutzgesetzes zustimmt.

Für den Tierschutz wäre dies ein sehr großer Fortschritt, denn nach wie vor leiden Pelztiere auf Farmen in Deutschland extreme Qualen. In engen Käfigen fristen sie ihr kurzes Leben, bis zur ,,Pelzernte". Dann werden die Tiere qualvoll hingerichtet. Das alles nur, weil manche Menschen auf ihr ,,Luxusgut" Pelz an ihren Kleidungsstücken immer noch nicht verzichten wollen.
Länder wie Großbritannien, Österreich, Slowenien oder Kroatien haben dies bereits eingesehen und ein entsprechendes Verbot für Pelzfarmen im Gesetzbuch mit aufgenommen.
Deutschland sollte schleunigst und so schnell wie möglich nachziehen. Denn dass Tiere für Kleidung ihr Leben lassen müssen, ist moralisch und in der heutigen Zeit nicht mehr zu vertreten!
Doch schon ist der neue Gesetzesentwurf draußen werden Kritikerstimmen laut ,,Dann züchten und beschaffen die Händler und Verbraucher den Pelz aus dem Ausland" ist zu hören ... Doch wir sollten uns immer vor Augen halten: Die Nachfrage regelt die Produktion! Die Pelzindustrie ist komplett aufzulösen wenn sich die Menschen darüber im Klaren sind, dass Tiere Leid und Schmerz genau wie wir Menschen empfinden. Und dass es nicht zu vertreten ist, Tierpelz an den Kleidungsstücken zu tragen. Schließlich leben wir nicht mehr in der Steinzeit.

Foto: Ein Fuchs muss leiden und sterben - für die Mode ! Millionen Füchse, Nerze, Chinchillas und Waschbären lassen für die Mode ihr Leben. Ein grausames aber alltägliches Bild aus der ,,Pelzindustrie" .
Bilderquelle: antijagd.ch
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
159
Elisa Gallus aus Südstadt-Rautheim-Mascherode | 24.08.2015 | 16:30  
691
Horst Schmid aus Braunschweig - Innenstadt | 25.08.2015 | 11:48  
283
Beate Gries aus Lehndorf-Watenbüttel | 25.08.2015 | 16:35  
159
Elisa Gallus aus Südstadt-Rautheim-Mascherode | 26.08.2015 | 12:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.