Anzeige

Wir brauchen eine Baumschutzsatzung!

Friedrich-Ebert-Allee
Aktueller Fall in der Friedrich-Ebert-Allee.

Alles was stört, muss weg!
Leider sehe ich immer häufiger in Braunschweig, dass große Bäume einfach gefällt werden! Nicht nur, dass wir mit allen Mitteln versuchen, die Natur uns anzupassen - es wird auch zunehmend den Tieren der Lebensraum genommen, und das nicht nur jetzt, sondern auch in der Brut- und Nistzeit! Ich bin sauer und traurig über diese Entscheidungen! Der Mensch lebt leider zunehmend seinen eigenen Egoismus, ohne Rücksicht auf die Lebewesen, die gemeinsam mit ihm diesen Planeten bevölkern.
Letztlich spielen dabei auch finanzielle Interessen eine Rolle, und ich denke an die Weissagung: „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
75
Emma Paulsen aus Braunschweig - Innenstadt | 24.02.2016 | 20:10  
43
Renata Wyganowska aus Braunschweig - Innenstadt | 25.02.2016 | 08:16  
14
Peter Unger aus Braunschweig - Innenstadt | 25.02.2016 | 14:42  
31
Eckbert Kosinus aus Braunschweig - Innenstadt | 25.02.2016 | 17:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.