Anzeige

Warum sind Tampons + Binden so teuer? Sie gelten als Luxus + werden auch so mit 19% besteuert!

Nanna-Josephine Roloff & Yasemin Kotra hat gerade ein Update zur Petition:
„Die Periode ist kein Luxus - senken Sie die Tamponsteuer!” veröffentlicht. Falls sie etwas an die PetitionserstellerInnen schreiben möchten, können sie das auf der Petitionsseite tun. 

15. MÄRZ 2018 — Liebe/r Unterstützer/in,

Penelope Kemekenidou hat die Rechte an dieser Petition an uns übertragen, damit das Thema weiterhin auf der Tagesordnung bleibt!

Wir, das sind Yasemin Kotra und Nanna-Josephine Roloff aus Hamburg.
Wir haben Sozialökonomie bzw. Politik und Öffentliches Recht studiert und uns im Februar auf einem Barcamp für Frauen kennengelernt.

Wir möchten nicht weiterhin einfach zusehen, sondern mitmachen.
Mitmachen und für Gleichberechtigung und Frauenrechte kämpfen.

Doch wo sollten wir anfangen?
Wir entschieden uns dazu, den Finger in die Wunde der systemischen Diskriminierung zu legen und etwas gegen die unfaire Besteuerung unserer Monatsblutung zu tun.

Eine Ungerechtigkeit, die wir nicht mehr ertragen möchten!


Zum Weltfrauentag starteten wir unsere Petition bei Change.org.
Ein Kontakt zu Penelope war schnell hergestellt und so war es nur noch eine technische Frage, unsere beiden Petitionen zu verknüpfen, um Deine Stimme nicht zu verlieren.

E Voilá - die Technik hat mitgespielt und die bereits gesammelten über 30 Tausend UnterstützerInnen haben wieder ein Medium!

Teile diese Petition mit Deinen FreundInnen, Schwestern und Brüdern, Cousinen und Cousins und sei Teil einer Bewegung, die für einen gesellschaftlichen Wandel einsteht!

Vielen Dank und herzliche Grüße

Yasemin & Nanna


.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6
Hans Burger aus Außerhalb der Region | 16.03.2018 | 08:53  
1.863
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 16.03.2018 | 15:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.