Anzeige

Wahlergebnisse im Rathaus

Ab 19.20 Uhr Hochrechnungen für die Stadt.

Von Annette Heinze-Guse, 20.01.2013.


Braunschweig. Zur Landtagswahl am heutigen Sonntag sind die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Das Referat Stadtentwicklung und Statistik, zuständig für Wahlen und Stadtforschung, präsentiert im Rathaus eigene Hochrechnungen der drei Braunschweiger Wahlkreise.

Ab etwa 19.20 Uhr ist nach Angaben der Stadtverwaltung mit den ersten Hochrechnungen für Braunschweig (Zweitstimmen) zu rechnen. Kurze Zeit später folgen demnach Hochrechnungen für die Kandidaten in den drei Wahlkreisen (Erststimmen). Die vorläufigen Endergebnisse werden gegen 21.50 Uhr erwartet. Die öffentliche Veranstaltung im Großen Sitzungssaal des Rathauses wird um 17.40 Uhr durch den Ersten Stadtrat Carsten Lehmann in seiner Funktion als Kreiswahlleiter eröffnet.
Es folgen kurze Filme unter anderem über die zehnte Kulturnacht in Braunschweig. Ab 18 Uhr richtet sich der Blick auf das landesweite Wählervotum, wenn die Wahlforschungsinstitute von ARD und ZDF ihre ersten Wahlprognosen liefern. Auf einer Großbildleinwand werden, bevor die städtischen Hochrechnungen und Wahlergebnisse eintreffen, Informationen zu dieser und vergangenen Wahlen gezeigt. Zwischendurch werden die aktuellen Berichte der Fernsehanstalten eingeblendet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.