Anzeige

„Pulse of Europe“ in Braunschweig und Wolfenbüttel

2017-08-06 Mitorganisator Cord-Christian Gaus bei seiner Begrüßung der mit Europaflaggen gerüsteten Teilnehmenden vor dem Braunschweiger Schloss (Foto: Dr. Michael Gläser)

Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich am letzten Sonntag wieder über 50 Begeisterte der Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ vor dem Braunschweiger Schloss zur Verteidigung der Werte Europas wie Frieden, Menschenwürde, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sowie zur Forderung einer Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen in Europa und der Welt zum Wohle der Bürger*innen.

Der bedenkliche Abbau demokratischer und verfassungsgemäßer Rechte in Polen wurde dabei ebenso thematisiert wie die Antworten auf drei ausgewählte Fragen von „Pulse of Europe“ in einem offenen Brief an die Parteien in Deutschland hinsichtlich ihrer Vorschläge zur Lösung der größten Herausforderungen, denen Europa und die Europäische Union ausgesetzt sind.

Die Fragen:
Fragen des offenen Briefes

Die Antworten:
Antworten auf den offenen Brief

Mit Blick auf die am 24.9.2017 anstehende Bundestagswahl wurde für ein deutliches proeuropäisches Votum mit großer Wahlbeteiligung geworben, um nationalistischen Bestrebungen möglichst wenig Aufmerksamkeit zu schenken.

Die nächste Versammlung von „Pulse of Europe“ in Braunschweig findet noch vor der Bundestagswahl am 1. Sonntag im September, also am 3.9.2017, wieder um 14 Uhr auf dem Schlossplatz statt.

„Pulse of Europe“ einmalig in Wolfenbüttel am 13.8.2017 vor dem Lessingtheater

Unterstützt durch die Stadt Wolfenbüttel und Bürgermeister Thomas Pink und in Zusammenarbeit mit dem Jugendparlament findet in Wolfenbüttel am nächsten Sonntag, 13.8.2017, um 14 Uhr vor dem Lessingtheater eine vorerst einmalige „Pulse of Europe“-Kundgebung statt.

Bei dem geplanten ca. zweistündigen Event mit einer von der Stadt Wolfenbüttel gestellten Bühne werden verschiedene Kulturschaffende auftreten und alle Interessierten sind zudem herzlich dazu eingeladen, sich am offenen Mikrofon zu äußern, s. a. Bericht von regionalwolfenbuettel.de:

Flagge zeigen für das Friedensprojekt Europa!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.