Anzeige

Pegida und AfD verschmelzen immer mehr/ AfD+Pegida – Seit an Seit ganz weit nach rechts

Neuigkeiten zur Petition Für ein buntes Deutschland - eine Million Unterschriften gegen Pegida!

Die WELT, alles andere als linkes Kampfblatt, deckt in dem lesenswerten Artikel auf, wie eng Pegida und ihr politischer Arm AfD inzwischen verwoben sind:  https://www.welt.de/politik/deutschland/article173...

Oder mit dem Vorsitzenden des konservativen Seeheimer Kreises Johannes Kahrs gegenüber der Frankfurter Allgemeine:
„Man muss sich mal vorstellen, dass Frauke Petry, die mal als Rechtsauslegerin der AfD galt, in dieser Partei jetzt schon fast als Linksauslegerin betrachtet wird“, sagte Kahrs.
„Wenn es in dem Tempo weiter geht, ist auch Björn Höcke bald in der Mitte und irgendwann vielleicht ebenfalls ein Linksausleger.“
Kahrs fügte hinzu: „Viele Funktionäre und Amtsträger in der AfD sind Rechtsradikale oder stehen rechtsradikalem Gedankengut nahe, das ist ganz eindeutig.
Das reicht nach meinem Verständnis eindeutig, um eine Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz zu überprüfen.“
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-rassistischen-aeusserungen-kahrs-fordert-beobachtung-der-afd-durch-den-verfassungsschutz-15450414.html

Ja, unsere Demokratie braucht Streit und muß es aushalten, daß von den politischen Rändern mitunter auch abstruse Vorschläge auf den Tisch kommen.
Dies darf indes keinesfalls ein Freibrief sein, daß Pegida und große Teile der AfD unser Grundgesetz und grundlegend Menschenrechte weiterhin ungehemmt mit Füssen treten.

Deshalb brauchen wir endlich eine wehrhafte Demokratie, in der die Zivilgesellschaft den Feinden der Demokratie die rote Karte zeigt.

Beste Grüße
Martin Nieswandt


.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.841
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 21.02.2018 | 16:48  
31
Raphael Ohlms aus Westliches Ringgebiet | 27.02.2018 | 22:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.