Anzeige

Neuigkeiten zur Petition auf change.org

24. SEP. 2017 — Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

Am heutigen Sonntag wird ein neuer Bundestag gewählt.

Und es ist nicht irgendeine Wahl: Wir stehen kurz davor, zu erleben, wie völkisch-nationalistisches Gedankengut zum ersten Mal seit Ende des 2. Weltkrieges in den Bundestag gewählt wird. Die Wahlbeteiligung wird dabei eine große Rolle spielen.

Das, was die sogenannte "Alternative für Deutschland" propagiert, gab es in diesem Land schon einmal. Es mündete in die größte Katastrophe der Menschheit. Unsere Aufgabe in der heutigen Zeit ist es, Erinnerung an das, was niemals wieder geschehen darf, wach zu halten.

Der Einzug dieser Menschenfeinde ins Parlament wird unsere Politik grundlegend verändern. Sie werden den öffentlichen Diskurs weiter nach rechts verschieben und versuchen, die Grundpfeiler unserer offenen Gesellschaft in Frage zu stellen.

Eine AfD im Bundestag bedeutet mehr Einfluss, mehr Aufmerksamkeit, mehr Geld und eine bessere Infrastruktur für die extreme Rechte – in den Parlamenten und auf der Straße.

Es obliegt nun uns Wählerinnen und Wählern eine starke AfD im Bundestag zu verhindern. Wegschauen, ist keine Option denn damit stärkt man diese Menschenfeinde. Wir möchten Sie liebe Unterstützerinnen und Unterstützer an dieser Stelle dazu aufrufen nicht wegzuschauen sondern wählen zu gehen.

Wenn die Wahllokale schliessen, werden heute in vielen Städten Menschen auf die Strassen gehen um ein lautes und vernehmliches Zeichen gegen Menschenfeindlichkeit und Faschismus zu setzen: Bitte schliessen Sie sich den Demonstrationen an.

Berlin:
https://www.facebook.com/events/1849051361774929

Dresden:
https://www.facebook.com/events/1331545886974356

Düsseldorf:
https://www.facebook.com/events/497218493967571

Frankfurt:
https://www.facebook.com/events/1878657692450867

Göttingen:
https://www.facebook.com/events/1836145613079570

Köln:
https://www.facebook.com/events/1932231037064338

Bitte unterstützt uns auch auf Facebook und teilt unseren Wahlaufruf, damit dieser möglichst viele Menschen dazu bewegt nicht wegzuschauen, sondern wählen zu gehen.

http://www.nopegida.org/wahlaufruf

Vielen herzlichen Dank

https://www.facebook.com/nopegida
https://www.twitter.com/nopegida

____________________________________________________________

Der vorangegangene Text kam über: 

"Verbot für Pegida Demo auf dem Dresdner Theaterplatz am 9. November 2015"- weil es nicht nicht die Pogromnacht 1938 ist!


.


.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
14 Kommentare
397
Hans-Jürgen Hain aus Braunschweig - Innenstadt | 24.09.2017 | 17:39  
931
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 24.09.2017 | 18:56  
397
Hans-Jürgen Hain aus Braunschweig - Innenstadt | 24.09.2017 | 19:26  
931
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 25.09.2017 | 12:05  
397
Hans-Jürgen Hain aus Braunschweig - Innenstadt | 25.09.2017 | 12:59  
931
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 25.09.2017 | 13:27  
931
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 25.09.2017 | 21:39  
397
Hans-Jürgen Hain aus Braunschweig - Innenstadt | 25.09.2017 | 22:21  
931
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 25.09.2017 | 23:54  
397
Hans-Jürgen Hain aus Braunschweig - Innenstadt | 26.09.2017 | 00:21  
931
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 26.09.2017 | 21:25  
397
Hans-Jürgen Hain aus Braunschweig - Innenstadt | 26.09.2017 | 22:57  
931
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 27.09.2017 | 13:08  
397
Hans-Jürgen Hain aus Braunschweig - Innenstadt | 27.09.2017 | 13:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.