Anzeige

Neue Stadtbahnstrecken: Grüne ergebnisoffen

Stadtbahn-Haltestelle am Bohlweg
Pressemitteilung Grüne Ratsfraktion 28.11.2014

Zur aktuellen Entwicklung beim Stadtbahnausbaukonzept (s. Pressemitteilung der Stadt Braunschweig vom 27.11.2014 „Verwaltung schlägt sechs Korridore zur weiteren Prüfung vor“) nimmt unser Grüner Fraktionsvorsitzender Holger Herlitschke (Vorsitzender des Planungs- und Umweltausschusses) folgendermaßen Stellung:

„Der Ausbau des Stadtbahnangebots in Braunschweig ist für uns ein zentrales Thema. Schienengebundener ÖPNV ist bekanntlich deutlich attraktiver als nicht schienengebundener. Die 2. Phase der näheren Untersuchung der 9 Korridore mit den besten Kennwerten ist nun abgeschlossen. Jetzt müssen die verbliebenen 5 Korridore, für die es noch keine Standardisierte Bewertung gibt, in die fachliche Detailprüfung. Erst nach dieser detaillierten Evaluation lässt sich sagen, welche der möglichen Verlängerungen die besten Aussichten auf Realisierung hat bzw. haben.

Wir Grünen gehen ergebnisoffen in die weitere Diskussion um den Stadtbahnausbau. Grundsätzlich sollten vor allem die Strecken realisiert werden, die das größte Fahrgastpotential haben und die wichtigsten Verbindungen abdecken. Zu berücksichtigen sind auch die betrieblichen Interessen der Braunschweiger Verkehrs-GmbH sowie städtebauliche Aspekte. Für uns haben die Strecken Priorität, die den größten Effekt für die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen haben. Dieser Effekt tritt nur ein, wenn durch die neue Stadtbahn die Belastungen aus dem Autoverkehr nennenswert vermindert werden, es also leiser, sauberer und sicherer für alle wird.“


Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
im Rat der Stadt Braunschweig
Rathaus, Zi. A 1.60/61
38100 Braunschweig
Tel.: 05 31/470-32 98
Fax: 05 31/470-29 83
E-mail: barbara.schulze(at)braunschweig.de
Internet: http://www.gruene-braunschweig.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.