Anzeige

„Natur“ – ein (un)wichtiger Bestandteil rechter Ideologie?

Wann? 09.02.2018 19:00 Uhr

Wo? Kinder- und Jugendzentrum Mühle, An der Neustadtmühle 3, 38100 Braunschweig DE
Braunschweig: Kinder- und Jugendzentrum Mühle | Am 09.02. um 19.00 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Mühle (An der Neustadtmühle 3)

„Natur“ – ein (un)wichtiger Bestandteil rechter Ideologie?

Natur und Natürlichkeit – Schlagworte die im Moment in nahezu jedem Lebensbereich als verkaufssteigerndes Argument gelten. „Natur“ scheint dabei sehr positiv besetzt zu sein. Auch rechte Parteien, Gruppen, Netzwerke und Einzelpersonen nutzen diese Argumentationen. Für viele Menschen sind Umwelt- und Naturschutzbewegung vorrangig linke Unternehmungen. Bei genauerer Betrachtung fällt jedoch auf, dass die „Natur“ und deren Schutz und auch die Bewegungen innerhalb dieses Spektrums auch braune Wurzeln haben. Beispielhaft werden im Vortrag einzelne Ansatzpunkte rechter Ideologie in Bezug auf „Natur“ und „Natürlichkeit“ vorgestellt. Einsteigend wird ein kurzer historischer Einblick in rechte „Natur“konzepte gegeben. Anschließend werden Projekte und Ideen aus dem rechten Spektrum betrachtet. „Ethnopluralismus“* und die Debatte um Flucht wird auf ihre (braunen) ökologischen Argumente untersucht. Der „Bauer und seine Scholle“ als Gegenkonzept einer globalisierten Gesellschaft im Bereich der ökologischen Landwirtschaft wird ebenso betrachtet wie die „Klimapolitik“ der Alternative für Deutschland. Der Umgang mit nichtmenschlichen Tieren, bzw. rechter Tierschutz bildet das letzte Beispiel in der gewählten Reihe. Abschließend wird ein Ausblick auf weitere Themen rechter Umweltpolitik geworfen.

Für eine emanzipatorische Umwelt- und Tierrechtsbewegung – Gegen Herrschaft, Ausbeutung und Ausgrenzung!

* Eine Spielart des Rassismus der neuen Rechten

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe: Natur(zerstörende) Verhältnisse - Kapitalismus, Klimawandel, Rechte Ideologie der Kampagne gegen Tierfabriken, statt. Mehr Infos unter: http://kampagne-gegen-tierfabriken.info/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.