Anzeige

"Kompromiss-Murks", statt Rentengerechtigkeit im neuen Koalitionsvertrag

Neuigkeit zur Petition: Rentengerechtigkeit für ALLE Mütter - weg mit der geplanten "Mehrwert-Mütterrente".

Der Koalitionsvertrag für "die kleinen Leute" ist unterschrieben!

13. MÄRZ 2018, Gestern wurde nun der Koalitionsvertrag für die neue GroKo feierlich unterschrieben und Herr Seehofer bezeichnete dieses Bündnis, fast gerührt, als "Koalition für die kleinen Leute". 

Aber Herr Seehofer irrt!
Denn bei den Millionen Müttern, die sich nun mit einem derartigen "Kompromiss-Murks" konfrontiert und dadurch diskriminiert sehen, handelt es sich keineswegs um "kleine Leute", sondern um ganz große und wichtige Leistungsträger der Gesellschaft, die einen Anspruch darauf haben, von der Politik fair und gerecht behandelt zu werden.

Deshalb:
3 Rentenpunkte für ALLE Mütter!

Siehe auch: Koalitionsvertrag"Der Wohlstand muss bei allen ankommen", 12. März 2018,  Zeit-online: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-03/koalitionsvertrag-pressekonferenz-angela-merkel-olaf-scholz-horst-seehofer-grosse-koalition

.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.