Anzeige

Grüne freuen sich über Braunschweiger Klimaschutzpreis!

Illustration Planet Erde versinkt im Meer (Foto: Shutterstock / Juergen Faelchle, Quelle: www.gruene-bundestag.de)
Pressemitteilung vom 08.06.2017: „Schön, dass es jetzt auch in Braunschweig möglich wird, kreative Ideen und klimaschützende Aktivitäten von Bürgerinnen und Bürgern mit einem Preis zu belohnen“, freut sich der Grüne Fraktionsvorsitzende Dr. Rainer Mühlnickel. „Wir hoffen, damit mehr Aufmerksamkeit und Bewusstsein für den Klimaschutz zu erzeugen und Anreize für Maßnahmen zu geben“.

Der Planungs- und Umweltausschuss (PlUA) hat in seiner Sitzung am 07.06.2017 eine Richtlinie für die Vergabe beschlossen. Der Preis ist auf Initiative der Grünen Ratsfraktion im Rahmen der letzten Haushaltsberatungen geschaffen worden.

Dr. Mühlnickel verweist auf ähnliche Klimaschutzpreise in anderen Städten. So sei damit z. B. in Bremen ein Klimaschutzkonzept der Hochschule und ein Modellquartier für den Radverkehr entstanden, für das sogar 2,4 Mio. € Bundesmittel als Zuschuss eingeworben werden konnten.

Der Braunschweiger Preis werde in vier Kategorien vergeben und richte sich an unterschiedliche Zielgruppen. So sollen nicht nur ambitionierte Baumaßnahmen und Sanierungen von Häusern, sondern auch pfiffige kulturelle Aktivitäten sowie Kleinunternehmer/innen prämiert werden können.

Auch in Braunschweig seien bereits gute Beispiele vorhanden. So hätten z. B. die Firma Oeding eine an Nachhaltigkeit orientierte „Nullemissionsdruckerei“ errichtet, die Firma Solvis schon 2002 die erste „Nullemissionsfabrik“ gebaut und engagierte BürgerInnen die Emissionen einer alten erdölbetriebenen Gemeinschaftsheizungsanlage in Rautheim drastisch vermindert.

„Wir sind gespannt auf die weiteren Projekte, die wir noch nicht kennen und hoffen, dass sich viele Braunschweigerinnen und Braunschweiger an dem Wettbewerb beteiligen“, erklärt Dr. Mühlnickel.

Weitere Infos sind hier zu finden:

Verwaltungsvorlage „Braunschweiger Klimaschutzpreis: Konzept zur Durchführung eines Wettbewerbs“ zur PlUA-Sitzung am 07.06.2017

Hinweis für Interessierte:´

Die Vorlage „Braunschweiger Klimaschutzpreis“ ist im Planungs- und Umweltausschuss (PlUA) am 07.06.2017 mit 11 Ja-Stimmen gegen eine Nein-Stimme angenommen worden. Ihrer Umsetzung steht also nun nichts mehr im Wege - ein gutes Ergebnis und ein schöner Erfolg!

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
im Rat der Stadt Braunschweig
Rathaus, Zi. A 1.60/61
38100 Braunschweig
Tel.: 05 31/470-32 98
Fax: 05 31/470-29 83
E-mail: gruene.ratsfraktion(at)braunschweig.de
Internet: http://www.gruene-braunschweig-ratsfraktion.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.