Anzeige

Großer Bahnhof am Flughafen

Abschluss der Bauarbeiten: Startbahn am Forschungsflughafen wurde verlängert.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 31.08.2011.


Großer Bahnhof am Flughafen Waggum: Der Abschluss der Bauarbeiten für die Verlängerung der Start- und Landebahn wurde jetzt gefeiert. Vor dem Flughafen protestierten rund 40 Menschen gegen das Projekt.

„Ein Tag der Freude“, sagte der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister (CDU), „mit der verlängerten Start- und Landebahn bestehen in Waggum ideale Bedingungen für die Forschung mit großen Flugzeugtypen“, erklärte er. Dadurch könne der Flughafen seine führende Position in Europa weiter ausbauen. Im Umfeld des Flughafens seien inzwischen rund 2000 neue, hochqualifizierte Arbeitsplätze entstanden, betonte der Ministerpräsident. Das Land hat den Ausbau sowie die Entwicklung von Gewerbeflächen mit 18,7 Millionen Euro gefördert.
Für Unternehmen wie Volkswagen müsse eine Region die notwendige Infrastruktur bereitstellen, betonte Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann, und VW-Chef Martin Winterkorn sagte, dass rund 60 Unternehmen den Flughafen Waggum als Tor zur Welt nutzten.
Für die Verlängerung der Bahn von 1680 auf 2300 Meter mussten rund 30 Hektar Wald gefällt und auf einer Fläche von 28 Hektar gekappt werden. Als Ausgleich sollen insgesamt größere Flächen aufgeforstet werden.
Die Kosten des Ausbaus betragen rund 39 Millionen Euro, geplant ist, dass die ausgebaute Start- und Landebahn im kommenden Jahr in Betrieb genommen wird. Die Stadt Braunschweig hält rund 42 Prozent am Flughafen, weitere Anteile liegen bei den Kommunen Wolfsburg, Gifhorn und Helmstedt sowie bei der Flughafengesellschaft. Angesiedelt am Flughafen sind unter anderem das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, das Luftfahrtbundesamt und ein Campus der Technischen Universität.
Gegner des Projektes fürchten die Nachteile und Folgen der Verlängerung. Die Bürgerinitiativen Flughafen und Waggum führen Themen an wie Nachtflugverbot, Schallschutz, Umgehungsstraße, Folgekosten und mehr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.