Anzeige

Gelbe Tonne: Fullservice ab April

Matthias Fricke, Geschäftsführer Alba Braunschweig. Foto: T.A.

Interview mit Alba-Geschäftsführer Matthias Fricke: 500 Anträge im ersten Monat.

Von Martina Jurk, 26.01.2014.

Braunschweig. Die gelbe Tonne in Braunschweig ist jetzt knapp vier Wochen alt. Die nB fragte bei Matthias Fricke, Geschäftsführer der Alba Braunschweig GmbH, nach, wie es bislang gelaufen ist.

Welche ersten Erfahrungen konnte Alba im ersten Monat nach Einführung der gelben Tonne sammeln?

!Das Thema Wertstofftonne ist bei der überwiegenden Zahl der Braunschweigerinnen und Braunschweiger gut angekommen, der Ablauf der Wertstoffsammlung läuft reibungslos. Die Qualität der eingesammelten Wertstoffe entspricht weitestgehend den Erwartungen.

?Wieviele Anfragen und Wünsche von Bürgern nach Änderung der Behältergröße hat es in dem Monat gegeben?

!In diesem Monat sind diesbezüglich bisher circa 500 Anträge eingegangen. Davon rund 300 auf Verkleinerung, 150 auf Vergrößerung beziehungsweise Anmeldung von Bedarf an zusätzlichen Behältern und circa 50 auf Einrichtung von Behälterteilgemeinschaften. In einigen Fällen müssen wir derzeit feststellen, dass Eigentümer von ihrem Wunsch nach einem Wechsel von 240 Liter auf 120 Liter nach den Erfahrungen der ersten Leerung Abstand nehmen. Wir raten Eigentümern grundsätzlich, einen Gefäßwechsel (von 240 auf 120 Liter) erst dann zu beantragen, wenn ausreichende Erfahrungen über die eigene Wertstoffmenge vorhanden sind. Einen Zeitraum von sechs Monaten halten wir dafür für sinnvoll.

?Wie klappt es mit der Leerung und dem Bereitstellen der Tonnen an die Straße?

!Bisher sehr gut. Pro Abfuhrtag werden nur circa zwei Prozent (circa 60 Stück) der Behältnisse nicht bereitgestellt. Das ist durchaus normal, weil der Eigentümer nicht gezwungen ist, jeden Abfuhrtag zu nutzen (Behälter ist eventuell noch nicht voll).

?Was tun Bürger, die an dem Tag der Bereitstellung nicht da sind (Urlaub, Krankheit)?

!Hier gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Zum einen kann in der Nachbarschaft um Hilfe gebeten werden, zum anderen bieten wir ab dem 1. April unser freiwilliges Fullservice-Angebot an. Dann wird der Behälter unabhängig von Krankheit oder Urlaub vom Grundstück geholt, geleert und wieder zurückgestellt.

?Musste Alba schon Tonnen wegen unsachgemäßer Befüllung stehenlassen?

!Ja, einige wenige Tonnen (145 Stück) mussten wir wegen Fehlbefüllung stehenlassen. Das entspricht weit weniger als einem Prozent aller aufgestellten und bisher geleerten Tonnen. Die betroffenen Eigentümer wurden informiert und um Nachsortierung gebeten.

?Warum werden graue und grüne Behälter von Alba von der Haustür abgeholt und wieder zurückgestellt, die gelbe Tonne aber nicht?

!Laut Abfallentsorgungssatzung der Stadt Braunschweig werden die Bio- und Restabfallgefäße im Stadtgebiet im „Fullservice“ geleert. Dies beinhaltet neben der Leerung auch das Holen und Zurückbringen der Tonnen und Behälter bis zu einer Entfernung von 15 Metern von der Straßenkante. Dieser Service ist in der städtischen Abfallgebühr enthalten.
Bei den Ausschreibungen der dualen Systeme ist ein Fullservice bei den kleinen Behältern (120 und 240 Liter) nicht vorgesehen. Dies ist kein besonderer Umstand von Braunschweig, sondern in ganz Deutschland üblich. Aus diesem Grund müssen die kleinen Behälter am Leerungstag bereitgestellt werden. Ein Abweichen von dieser Norm hätte die Stadt Braunschweig selbst finanzieren und über eine Gebühr umlegen müssen. Da vielfach der Wunsch nach einem zusätzlichen Service auch für die Wertstofftonne an uns herangetragen wurde, haben wir uns entschlossen, diesen Fullservice ab dem 1. April gegen ein geringes Entgelt anzubieten. Weitere Informationen wie zum Beispiel Preise sind ab Ende Januar auf der Internetseite der Alba Braunschweig GmbH (www.alba-bs.de) verfügbar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6
Stefan Struhs aus Westliches Ringgebiet | 27.01.2014 | 21:15  
6
Jörg Günther aus Braunschweig - Innenstadt | 28.01.2014 | 18:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.