Anzeige

Falschdarstellung in der BZ, 6.4.2018, Artikel: "Ladenzeile? Hagenmarkt soll belebt werden"

Der folgende Text kam über den Bürgerinitiative Baumschutz Braunschweig Newsletter Verteiler.

Liebe Umweltbewegte,
im beiliegenden BZ-Artikel wird meiner Meinung nach Falsches behauptet:

"Der Verkehr, darin sind sich alle einig, sei bei den Planungen gesetzt, nicht wegdividierbar. Und auch die Straßenquerschnitte (...) ließen sich nicht verringern!"

Ich war dabei. Das Gegenteil war der Fall!

Selbst wenn ich das zu subjektiv sehen sollte, waren sich zumindest ganz sicher nicht alle einig!

Es gab sehr viele Stimmen, die den Autoverkehr begrenzen, verlangsamen oder verringern wollten und viele Stimmen und Zustimmung dafür, Autofahrspuren zugunsten eines urbanen Platzes für mehr Grün und für den Rad- und Fußverkehr umzuwidmen.


Mit umweltfreundlichen Grüßen, Edmund Schultz
für die Bürgerinitiative Baumschutz Braunschweig (BBB)


.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
1.839
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 08.04.2018 | 16:22  
1.839
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 09.04.2018 | 18:47  
6
Marian Klapp aus Braunschweig - Innenstadt | 10.04.2018 | 20:31  
1.839
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 11.04.2018 | 14:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.