Anzeige

Explosives Thema im Rat

Plutonium: Grüne fordern Antwort vom OB.

Von Martina Jurk, 06.05.2012.


Braunschweig. Die Plutonium-Lagerung bei Eckert & Ziegler könnte zum Politikum werden. In einem offenen Brief bitten die Grünen den Oberbürgermeister, in der Ratssitzung am Dienstag über aktuelle Erkenntnisse zum Thema zu berichten.

Es sei an der Zeit, dass Dr. Hoffmann den Rat und die betroffenen Bürger über den derzeitigen Sachstand in Kenntnis setzt und die weiteren Schritte der Verwaltung auf der Grundlage der bestehenden Ratsbeschlüsse erläutert. „Das ist eindeutig Chefsache!“, so Grünen-Fraktionsvorsitzender Holger Herlitschke.
Nachdem bekanntgeworden ist, dass auf dem Firmengelände in Thune Plutonium-Strahlenquellen aus Beständen der ehemaligen DDR gelagert werden dürfen, machen sich die Bürger Sorgen um ihre Sicherheit. Der Oberbürgermeister soll deshalb unter anderem erläutern, welche Vorkehrungen die Verwaltung für etwaige Störfälle wie Brände auf dem Gelände von Eckert & Ziegler getroffen hat. Die Ratssitzung am Dienstag (8. Mai) beginnt um 14 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.