Anzeige

Erste Einschätzung durch Innenminister Boris Pistorius

Innenminister Boris Pistorius (Foto: Nonstopnews)

Boris Pistorius, Innenminister in Niedersachsen in einer ersten Stellungnahme zur Absage des Karnevalumzuges in Braunschweig.

15. Februar 2015.
"Die Absage des Umzugs ist den Verantwortlichen sicherlich nicht leicht gefallen, aber nach Abwägung aller Erkenntnisse gab es offenkundig keine Alternative. Hier hatte die Sicherheit der Bevölkerung und Karnevalisten absoluten Vorrang.
Mir tut es Leid für die Familien mit Kindern, die Karnevalisten, die alles vorbereitet hatten und sich auf einen bei schönem Wetter stattfindenden Karnevalsumzug gefreut hatten und dann nach Hause gehen mussten. Aber nach den Hinweisen, die vorliegen, gab es einige bedenkenlose Terroristen, die vor hatten, einen Anschlag zu verüben.
Vor diesem Hintergrund gab es schlicht keine andere Alternative, als den Umzug abzusagen. Ich sage aber auch sehr deutlich, wir stehen auch weiterhin gemeinsam gegen die, die unsere Gesellschaft auseinander treiben wollen und damit meine ich wir alle in Deutschland, die hier friedlich leben, einschließlich der hier lebenden Muslime, das ist ganz wichtig...wir werden uns immer deutlicher gegen die wehren, die damit nicht klar kommen und das bekämpfen. Ich möchte den Sicherheitsbehörden danken für die umsichtige, ruhige und konsequente Herangehensweise
Ich weiß, dass es immer Kritik gibt, aber alles, was ich weiß, lässt keinen anderen Schluss zu, dass die Entscheidung richtig war. Es gab dazu keine andere Alternative. Ich bin sauer, dass es Menschen gibt, die aus ihrer fanatischen und menschenverachtenden Ideologie heraus glauben, Anschläge auf unschuldige Menschen zu verüben, die so ein Großereignis mit viel Tradition besuchen wollen
Aber ich bin gleichzeitig froh sagen zu können, dass die Sicherheitsbehörden in Niedersachsen alles dafür tun, die Sicherheit zu gewährleisten.
Die Polizei hatte hier den klaren Eindruck, dass sie den Hinweisen vertrauen kann. Ich bin zeitnah unterrichtet worden. Ich kann zu den Einzelheiten nichts sagen und darf es auch nicht.
Die Hinweise sind so spezielle auf Braunschweig und das heutige Datum gewesen, dass es keinerlei Hinweise auf andere Veranstaltungen in Niedersachsen oder anderswo gibt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.