Anzeige

Doch keine Bragida-Demo?

Das Logo der Anti-Bragida-Bewegung

Anmelderin der angekündigten Demo am 19. Januar machte am vergangenen Freitag einen Rückzieher - Angeblich soll eine andere Person die geplante Demonstration anmelden.

Von Birgit Leute, 10. Januar 2015.

Braunschweig. Auf den Facebookseiten des "Bündnisses gegen Rechts" tickerte am Freitag eine Eilmeldung: "Gerade ist die Meldung eingegangen, dass die Anmelderin der Bragida-Demonstration am 19.1.2015 ihre Anmeldung vorerst zurückgezogen hat."

Das Bündnis mutmaßt, dass die Anmelderin und der Versammlungsleiter "angesichts des öffentlichen Drucks, der durch die große Unterstützung der Gegenproteste des Bündnis gegen Rechts, aufgebaut wurde, kalte Füße bekommen" hätten.

Bragida will die Demo dennoch stattfinden lassen. Auf den eigenen Facebookseiten kündigten sie an, die Demo laufe "wie geplant". Treffpunkt und Route sollten nicht bekannt gegeben werden. "Da sie aber schon veröffentlicht wurde, haben wir uns entschieden einen anderen Treffpunkt zu wählen.”

Die Stadt betätigte gegenüber Medien, dass der Antrag tatsächlich zurückgezogen wurde. Von Seiten der Bragida habe man allerdings angekündigt, dass eine andere Person eine Demonstration anmelden werde. Diese Anmeldung, so die Stadt, sei nei der Verwaltung allerdings bis Freitagnachmittag nicht eingegangen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.