Anzeige

Bus immer über Stettinstraße?

Möglicherweise eine Dauereinrichtung.

Von Martina Jurk, 07.07.2013.


Braunschweig. Fährt im Heidberg der Bus künftig immer bis zur Stettinstraße? Die Verkehrs-AG denkt darüber nach.

Wegen der Gleissanierung auf der Wolfenbütteler Straße müssen die Heidberger bis November mit Schienenersatzverkehr leben. Etliche Anwohner finden das gut, denn der Bus fährt bis zum Ende der Stettinstraße – kurz vor dem Heidbergsee. Das könnte zur Dauereinrichtung werden, geht es nach dem Willen vieler Bürger und auch Besucher des Heidbergparks. „Wir sind uns dessen bewusst und überlegen, die Stettinstraße an den Öffentlichen Personennahverkehr auch nach Beendigung der Gleisbauarbeiten auf der Wolfenbütteler Straße anzubinden“, sagt Christopher Graffam, Pressesprecher der Verkehrs-AG. Fährt die Tramlinie 2 normalerweise bis zur Endhaltestelle Anklamstraße, haben von dort viele Anwohner noch einen weiteren Fußweg vor sich. Im Stadtteil leben zudem sehr viele ältere Menschen. Im Moment wird die Fahrt mit dem Bus auf der Wolfenbütteler Straße stadtauswärts wegen der einspurigen Verkehrsführung täglich zu den Hauptverkehrszeiten zur Geduldsprobe. Zusätzliches Ärgernis für viele Fahrgäste: Sie müssen am Hauptbahnhof in die Tram umsteigen, um in die Innenstadt oder ins Siegfriedviertel zu gelangen. Bus- und Tramzeiten sind allerdings so gut aufeinander abgestimmt, dass beim Umsteigen kaum Wartezeiten entstehen.
„Die Anbindung des Heidbergs ist für uns ein Thema, mit dem man sich beschäftigen muss“, so Christopher Graffam. Die Verkehrs-AG würde das Ende der Bauarbeiten im November abwarten und dann prüfen, ob eine Busverbindung auf der Stettinstraße sinnvoll ist. Eine Möglichkeit wäre, dass die Buslinie 431, die über den Sachsendamm fährt, auch die Stettinstraße bedient. Ein Wendekreis ist vorhanden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.