Anzeige

Braunschweiger AfDler musste im Sozialausschuss der Stadt Braunschweig belehrt werden!

Die AfD sagt: es gibt keine Klimaveränderung, Atomkraft und Fracking ist gut für uns. Gewerkschaften, Deutsches rotes Kreuz und andere soziale Einrichtungen sollten abgeschafft werden. Zudem sollte es nur gesunde deutsche Famlien in Deutschland geben (Mann, Frau+ Kind). Alleinerziehende sind nicht zu unterstützen...
 
Plakat Nie wieder Krieg, 1924, Käthe Kollwitz,https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4the_Kollwitz

Während der Diskussion im Sozialausschuss der Stadt Braunschweig, im Mai dieses Jahres (es ging um eine Wasserleitung zu dem Wagenplatz, der Sinti in Braunschweig) kam es zu folgender sprachlichen Entgleisung eines AfDlers: "...asoziale Zigeuner... (mehr möchte ich an dieser Stelle nicht wiederholen).

Daraufhin korrigierte eine Dame aus der Verwaltung: "...wir leben in einer Demokratie und die Menschen haben sich entschieden so zu Leben...". 

Leider korrigierte kein Politiker diese sprachliche Entgleisung.
Ich brauche bestimmt nicht betonen, das sie anschließend auch gegen einen Wasseranschluss des Wagenplatzes stimmten.

Siehe dazu Bitte auch, Wikipedia: 

"...Aus dem Sprachgebrauch deutschsprachiger staatlicher und nichtstaatlicher Verwaltung, der Justiz, großer gesellschaftlicher Institutionen wie der Gewerkschaften oder der Kirchen, internationaler Behörden und der Politik ist der Begriff „Zigeuner“ inzwischen verschwunden. Er wird auch in den Medien kaum noch gebraucht, mit Ausnahme von rechtsextremen Publikationen und ihnen nahe stehenden Organisationen...".

Bitte weiterlesen auf:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zigeuner

Siehe Bitte auch:
"Hoffnung bei den Sinti: Bessere Wasserversorgung soll kommen", 6.Dezember 2017, Anke Donner:
 http://regionalbraunschweig.de/hoffnung-bei-den-si...

Dieses war für die AfD wohl eher keine sprachliche Entgleisung, sondern fast 50 % der Politiker von der AfD, denken in nationalkonservativ,-extremen Bahnen.
Dazu ist interessant ist, das die AfD auf Ihren Parteitag in Hannover, fast die rechtsextremen gewonnen hätten. Damit wären die konservativen Rechten draußen gewesen!
Verhindert hat das Stratege Gauland, der eigentlich nicht kandieren wollte!
Jetzt ist hoffentlich jeden klar: die AfD ist rechtskonservativ bis extremrechts!


2. Dezember 2017, Triumph des äußerst rechten "Flügels", Süddeutsche Zeitung:

"...Wer wissen wollte, wie weit rechts außen die AfD wirklich steht, hat es an diesem Samstagabend in Hannover erfahren können. 

Die Antwort ist: sehr weit rechts, und zwar viel weiter als es die noch in der Partei verbliebenen gemäßigten rechtskonservativen Kräfte vor diesem Parteitag geglaubt hatten.

Es lässt sich sogar in einer Zahl ausdrücken: 49 Prozent.

So stark ist der sogenannte „Flügel“, das Bündnis der Rechtsnationalen in der AfD, das vom Thüringer Rechtsausleger Björn Höcke dominiert wird.

Denn auf dieses Ergebnis, also fast die Hälfte der Stimmen, brachte es die fast unbekannte, hölzern nationalistische Kandidatin Doris von Sayn-Wittgenstein bei der Wahl zur Parteispitze.
Ich möchte nicht, dass wir in dieser sogenannten Gesellschaft ankommen“, sagte sie wörtlich. „Das ist nicht unsere Gesellschaft.“ Das also kommt an in dieser Partei. Nur wenige Stimmen fehlten der rechten Nationalistin, und sie wäre tatsächlich zweite Parteichefin geworden, hätte die Partei führend nach außen vertreten....".
http://www.sueddeutsche.de/politik/parteitag-trium...


Siehe auch: Braunschweig-Spiegel: "Nun ist es klar: die AfD will eine andere Gesellschaft":
"...Am Wochenende auf dem AfD-Parteitag fanden die begründeten Vermutungen ein Ende: Die AfD ist rechtsnational geprägt und will eine andere Gesellschaft. Die Höcke-Partei hat fast 50% AfD-Anhänger und will ein anders Deutschland.
Dieser Mann ist klug genug nicht in den Vordergrund zu treten. Er wartet, die Zeit spielt für ihn..."
http://www.braunschweig-spiegel.de/index.php/polit...


Damit dürfte jetzt wirklich jeden klar sein, das die AfD eine rechtsextreme bis rechtskonservative Partei ist.

Das hatten wir schon mal und es hat nicht funktioniert! 






.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
1.839
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 09.12.2017 | 21:46  
31
Raphael Ohlms aus Westliches Ringgebiet | 12.12.2017 | 04:52  
31
Raphael Ohlms aus Westliches Ringgebiet | 14.12.2017 | 22:17  
1.839
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 15.12.2017 | 15:07  
31
Raphael Ohlms aus Westliches Ringgebiet | 15.12.2017 | 21:07  
1.839
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 15.12.2017 | 21:27  
1.839
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 16.12.2017 | 21:51  
31
Raphael Ohlms aus Westliches Ringgebiet | 17.12.2017 | 08:25  
1.839
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 17.12.2017 | 13:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.