Anzeige

BISS übergibt Stresstest-Berechnungen mit radioaktiver Ausbreitungswolke an OB Markurth

Faltblatt über EZN (,-20 Cent) zu bestellen unter: http://shop.ag-schacht-konrad.de/

In der Ratssitzung, am Di., 7.11.17 sollen die Ziele des neuen Bebauungsplans für das Industrie- und Gewerbegebiet in Braunschweig-Thune beschlossen werden.

Auf diesem Gelände sind bislang die Chemie-Fabrik Buchler, sowie die beiden Nuklearfirmen GE Healthcare Buchler und Eckert & Ziegler ansässig.

Die Nuklearfirma Eckert & Ziegler besteht darauf, dass die Stadt Braunschweig in den Zielen für den Bebauungsplan ausschließt, sich mit dem Thema Strahlenschutz zu beschäftigen.

Dies ist eine Einladung, bei der Übergabe des Stresstests teilzunehmen, mit dem die BISS nachdrücklich auf die Notwendigkeit der Berücksichtigung des Strahlenschutzes im neuen B-Plan hinweist.

Zeit: 7. November 2017 um 16:30 Uhr

Ort: Rathaus, 1. Stock, vor dem Sitzungssaal (einfach den Pförtner fragen, wo das ist).

Deal für Eckert & Ziegler: Zwischenlager statt Strahlenschutz


Der nachfolgende Artikel erschien in der Braunschweiger Ortsteilzeitung "Durchblick", Ausgabe November 2017.

Deal für Eckert & Ziegler: Zwischenlager statt Strahlenschutz

Am Montag, dem 23.10.2017, forderte der Bezirksrat Wenden-Thune-Harxbüttel mit den Stimmen von SPD, Grünen und BIBS die Verwaltung dazu auf, sich im neuen Bebauungsplan für das umstrittene Thuner Nukleargelände auch für die Interessen der Bürger*innen einzusetzen und – beim Umgang mit strahlenden Substanzen eigentlich selbstverständlich - den Strahlenschutz zu berücksichtigen.
Einen Tag später stimmte jedoch der Planungs- und Umweltausschuss des Rates gegen dieses sehr sinnvolle Vorgehen und machte damit den Weg frei für die Erweiterung des Atomgeschäfts von Eckert & Ziegler: Das Thema „Radioaktivität und Strahlenschutz“ soll laut dem Willen der Stadtverwaltung und der Rats-SPD (natürlich auch CDU und AfD) hier keine Rolle mehr spielen.

Mahnwachen vor Eckert & Ziegler

Wie Sie wahrscheinlich wissen, finden die Mahnwachen von März bis Oktober vor der Firma Eckert & Ziegler in Braunschweig-Thune jeden Montag statt. Treffpunkt ist am Gieselweg um 16:00 Uhr.

Wer sich vor Ort informieren will ist herzlich willkommen.

BISS e.V.

Spenden für den Rechtshilfefonds Strahlenschutz e.V.

Der Einsatz des Rechtshilfefonds Strahlenschutz e.V. für die Unterstützung von Rechtsmitteln, die die Gefährdung von Menschen durch radioaktive Strahlung verhindern sollen, rückt immer näher.

Mehr...

Wie könnt ihr/können Sie mitmachen:

- für die Arbeit der BISS e.V. und auch für den Rechtshilfefonds Strahlenschutz e.V. sind wir auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns auch finanziell.

- Die BISS macht viel und braucht darum auch immer viele Unterstützer, die in den Ortschaften Wenden, Thune und Harxbüttel mithelfen, z.B. beim Verteilen von Informationsblättern.

- Ihr/Sie könnt BISS-Mitglied werden.Unter Beitritt zur BISS e.V. finden sich alle Formulare.

- Oder auch Mitglied oder Spender zum Rechtshilfefonds e. V., der die juristischen Schritte finanziell unterstützen soll.

- Bei einem Aufruf zur Kundgebung/Mahnwache/Demonstration vorbei kommen.

-Briefe an die politisch Verantwortlichen schreiben (Muster dazu könnt ihr bei uns abfragen) 


Wer uns unterstützen kann und möchte, meldet sich bitte bei uns per


- Email (info@biss-braunschweig.de) oder

- Telefon-Anrufbeantworter (0 53 07) 4 97 26 47 oder

- mittels des Kontaktformulars

Danke


Veranstaltungen und Termine


06. Nov., 15 Uhr, Mahnwache der BISS vor Eckert & Ziegler

07. Nov., 16:30 Uhr, Übergabe Stresstest an den OB Markurth

09. Nov. 19 Uhr, Mitgliederversammlung, Rechtshilfefonds Strahlenschutz e.V.

11. Nov., 10:30 Uhr, Braunschweiger Atomnarren mit ASSE-Geisterschiff auf Weltklimakonferenz

13. Nov., 15 Uhr, Mahnwache der BISS vor Eckert & Ziegler

14. Nov., 19 Uhr, öffentliches BISS-Treffen

17. Nov., 18 Uhr, Vorbreitungstreffen der Braunschweiger Atomnarren

Weitere Informationen zu den genannten Veranstaltungen gibt es im Kalender.

Info-Videos:
BISS-Playlist
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der vorangegangene Text kam über den BISS e.V. Newsletter Verteiler, diesen kann jeder selber kostenlos abonnieren.



.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
808
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 07.11.2017 | 23:00  
808
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 08.11.2017 | 00:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.