Anzeige

7.10. Demonstranten protestieren in Braunschweig gegen „rechte Propaganda“!

Gemeinsam gegen die Wiederholung der Geschichte!

Deswegen waren die Demonstranten vor der Stadthalle, denn folgendes sagte der Fraktionsvorsitzende der AfD im Landtag von Rheinland-Pfalz, Uwe Junge: "... er sprach über das vermeintliche Versagen der Altparteien, bezeichnete den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und die Kirchen als vaterlandslose Gesellen und bezichtigte Angela Merkel als Vaterlandsverräterin. Es folgte ein Abriss durch die politische Themenwelt, wobei die unkontrollierte Zuwanderung alles in Frage stelle....".

Das haben wir schon mal gehört!

Es sind erst 70 Jahre her und jetzt sitzen schon wieder Rechtspopulisten,- extreme in den Landtagen und Im Bundestag.
Das ist die wirkliche Schande für Deutschland!
Ich mach jetzt erstmal eine runde Fremdschämen.

"Demokratie ist kein Sofa" und muß gepflegt werden!


Und das Bündnis „Hiergeblieben!“ demonstriert gegen Abschiebung am
7. Oktober 2017 von Alexander Panknin, regionalBraunschweig.


.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
658
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 08.10.2017 | 19:59  
24
Frank Weber aus Braunschweig - Innenstadt | 09.10.2017 | 09:21  
658
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 09.10.2017 | 12:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.