Anzeige

Wohnfässer werden zu Camping-Magneten

Die kleinen Behausungen kommen bei den Campingbesuchern gut an. Foto: Erik Beyen

Das Leader-Projekt macht den Platz am Loosteich deutlich attraktiver.

 Von Erik Beyen, 18.08.2017.
 

Mariental. Ein knappes halbes Jahr sind sie nun in Betrieb, die Wohnfässer auf dem Campingplatz am Loosteich in Mariental. Und bereits jetzt steht offenbar fest: Sie haben den Platz interessanter für Gäste gemacht, und das nicht nur für Durchreisende sowie Rad- oder Motorradurlauber. So sehen das zumindest die Verantwortlichen des Platzes, Gemeindedirektor Friedrich Rietz, Platzwartin Bettina Schmidt sowie ihr Stellvertreter Dieter Melcher.

Mit ihnen haben wir über das erste halbe Jahr Fasswohnen gesprochen.

Insgesamt habe es für die drei Fässer bis jetzt 89 Buchungen gegeben, sprich 89 Übernachtungen. Auch an diesem Wochenende sind die Fässer belegt. Reservierungen lägen gar bis Ende September vor. Das sei absolut positiv zu sehen, wie Dieter Melcher sagte, die Zahl der Gäste auf dem Platz sei damit deutlich gestiegen. Die Besucher kämen übrigens aus ganz Deutschland. Beliebt seien die Fässer bei Familien mit Kindern und Alleinreisenden. Aber auch Einwohner Marientals hätten bereits Übernachtungsgäste in den Fässern einquartiert.

Positive Wirkung
Die Fässer, erklärt Gemeindedirektor Friedrich Rietz, hätten eine positive Auswirkung auf den Campingplatz. Auf der einen Seite generierten sie dringend notwendige Einnahmen, auf der anderen Seite hätten sie auch insbesondere für Buchungen von Stellplätzen gesorgt. Sogar zwei Dauerplätze habe man wieder belegen können.

Die drei Wohnfässer auf dem Platz in Mariental sind über das Leader-Programm mit EU-Mitteln gefördert worden. 12 000 Euro netto haben sie gekostet. 10 000 Euro stammen aus dem Fördertopf. Der Rest ist der Eigenanteil der Gemeinde. Eine Übernachtung kostet 29 Euro für einen Gast. Jeder weitere temporäre Fassbewohner kostet 2,50 Euro zusätzlich.
Wer Bettwäsche benötigt, kann sich diese gegen Entgelt leihen. Strom und Duschen sind kostenlos. Jedes Fass hat vier Schlafplätze. Zusätzliche Informationen gibt es im Internet unter www.campingplatz-mariental.de oder unter der Telefonnummer 05356/585.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.