Anzeige

Rodung vor dem Herzog Anton Ulrich-Museum

Braunschweig: Herzog Anton Ulrich-Museum |

Ist die Museumsallee dem Valentinstag zum Opfer gefallen?

Auf meinem Arbeitsweg fahre ich gelegentlich am Herzog Anton Ulrich-Museum vorbei. Dabei ist mir heute aufgefallen, dass einige Bäume der schöne Allee in der Museumstraße dem Erdboden gleich gemacht wurden. Wenn man überlegt wie groß und alt diese Bäume waren, stimmt mich diese mutmaßliche Rücksichtslosigkeit gegenüber unserer Natur ein wenig traurig. Deswegen meine Frage: Kennt jemand den Hintergrund? Gibt es eine Motivation für diese Tat?
Vielleicht handelt es sich hierbei auch nur um den ersten Schritt eines andauernden Prozesses. Ich kann nur hoffen, dass am Ende an gleicher oder anderer Stelle neue Bäume gepflanzt werden. Die Attraktivität Braunschweigs wird nicht zuletzt auch von den vielen grünen Pflecken hervorgerufen, die über die ganze Stadt verteilt sind.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.