Anzeige

Im Mascheroder Wald entsteht ein Ruh-Wald

Ruh-Wald im Mascheroder Wald
Braunschweig: Mascheroder Wald | Im Osten vom Mascheroder Wald, Richtung Salzdahlum, entsteht ein "Ruh Wald": hier können Urnen bestattet werden.

Ein ausgewiesener Ruh-Wald wird nicht mehr forstwirtschaftlich genutzt und ist so geschützt!

Schilder wurden bereits aufgestellt, die Bäume numeriert, mit blauen Bändern markiert und die Wege mit Holzmulch bestreut.

Unter den 155 markierten Bäumen befinden sich sehr schöne alte Exemplare, die durch die Bestattungen für jeweils 99 Jahre geschützt sind.

Ein Baum bietet sternförmig drumherum Platz für 10 Urnen.

Einzelne Bäume können für 99 Jahre als Familien- oder Freundschaftsbäume angemietet werden. Die Preise sind dafür liegen um die 6000 Euro.

Inmitten der markierten Bäumen befindet sich eine kleine Andachtsstelle mit Rednerpult, Holzkreuz und Bänken drumherum.

Ein schöner Ort, an dem man sich auch Hochzeiten vorstellen könnte, mit einer hellen, lichten Athmosphäre- noch.

https://ruh-wald.de/konzept/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.