Anzeige

Zweijährige verursachte Notbremsung von 17-Tonnen-Bus

Blaulicht
Wolfsburg, 20.11.2016.

Ein zweijähriges Mädchen zwang am Samstagmittag in der Porschestraße, durch den Versuch die Straße zu wechseln, einen Busfahrer zu einer Vollbremsung.

Der Linienbus befuhr mit langsamer Geschwindigkeit die Porschestraße in Richtung Nordkopf, als der Busfahrer das kleine Mädchen zwischen abgeparkten Fahrzeugen wahrnahm und sofort bremste.

Durch die Vollbremsung stürzte ein Fahrgast in eine im Bus verbaute Glasscheibe und wurde leicht verletzt. Das Mädchen wollte zu ihrem Vater auf den gegenüberliegenden Fußweg gelangen und konnte grade noch am Fahrbahnrand stehenbleiben, als der Busfahrer bereits versuchte den über 17 Tonnen schweren Bus abrupt zum stehen zu bringen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.