Anzeige

Zum Glück: Feuerwehr war sofort da

Ein brennender Müllcontainer – durch die Hitze der Flammen zerbarsten die Schaufensterscheiben. Foto: Vanessa Kauhs

Vermutlich Brandstiftung: Brennender Müllcontainer lässt Schaufensterscheiben zerbersten.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 10.03.2018.

Braunschweig. In der Nacht zum Freitag gegen 1. 30 Uhr ist die Feuerwehr von mehreren Anrufern über einen Brand in der Innenstadt informiert worden. Ein Wertstoffcontainer am Damm war angezündet worden, die Flammen griffen schnell auf die nahestehende Häuserfassade über. Der sofortige Löscheinsatz konnte Schlimmeres verhindern.

„Durch die Hitze sind die Fensterscheiben des Deko- und Einrichtungshauses ‘Depot’ zerborsten“, erklärt Polizeisprecher Jochen Grande. Wie Feuerwehr-Einsatzleiter Christian Berndt mitteilt, seien durch die enorme Hitze zwei große Schaufenster geplatzt. Auch das Vordach habe etwas abbekommen. Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten gingen drei Feuerwehr-Trupps in das Gebäude, um sicherzugehen, dass sich darin keine Menschen befanden. Berndt: „Zu dem Zeitpunkt des Feuers hielt sich keine Person im betroffenen Gebäude auf.“
Der Brandsachverständige schätzt den Schaden auf rund 250 000 Euro. „Das giftige Rauchgas drang in die Geschäftsräume, das Inventar ist zerstört, Wände und Heizungen werden aufwendig gereinigt werden müssen“, sagt Grande zum Schaden. „Wäre die Feuerwehr nicht so schnell da gewesen, hätten die Flammen leicht auf das Gebäude übergreifen können, dann wären wir bei einem Millionenschaden.“
Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. „Am Bohlweg haben die Kollegen noch in der Nacht eine 21-jährige Frau festgenommen“, sagt Grande. Die Verdächtige ist in Gewahrsam, sagt aber bisher nichts.
„Wir suchen dringend Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Feuer Hinweise geben können“, bittet der Polizeisprecher um Hilfe, „denn bereits um kurz nach 22 Uhr und um kurz nach 23. 30 Uhr brannten im Bereich Kleine Burg hinter der Häuserzeile der Burgpassage und in der Leopoldstraße Mülltonnen. Möglicherweise gibt es hier Zusammenhänge.“ Hinweise bitte unter 0531/476 2516.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.