Anzeige

Zahlreiche Bäume entwurzelt, Dächer abgedeckt

Auf dem Hagenmarkt hat der Sturm gleich mehrere große Bäume entwurzelt. Lange Staus waren die Folge. Auch jetzt sind die Feuerwehren noch im Großeinsatz. Foto: Tarik Dulich


ZWISCHENMELDUNG DER FEUERWEHR BRAUNSCHWEIG

Das vom Deutschen Wetterdienst seit gestern Abend angekündigte Sturmtief Xavier hat Braunschweig heute gegen 14:00 Uhr mit voller Wucht erreicht.

Seit 13:30 Uhr waren in der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) alle verfügbaren Einsatzleitplätze und Notraufabfrageplätze besetzt, um Notruf anzunehmen. Trotzdem kam es auf Grund des Hohen Anrufaufkommens zu längeren Wartezeiten. Parallel zur Notrufannahme in der IRLS hat auch das Bürgertelefon der Stadt über die Telefonnummer 470-1 und 115 zahlreiche Einsätze angenommen.

Die Feuerwehr hat zur Koordination der zahlreichen Einsatzstellen einen Unwetterstab auf der Hauptfeuerwache und zwei Technische Einsatzleitungen auf der Feuerwache Süd und bei der Ortsfeuerwehren Wenden eingerichtet.

Derzeit sind alle Ortsfeuerwehren sowie die Berufsfeuerwehr mit zahlreichen Einheiten im Einsatz. Die Einsätze werden priorisiert und abgearbeitet. Bei unkritischen Einsatzstelle, von denen keine weitere akute Gefahr ausgeht kann dies noch einige Zeit dauern.

Im Hafen wurde eine Person schwer verletzt, als sie von einem schweren herabstürzenden Gegenstand getroffen wurde.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
930
S. Leunig aus Braunschweig - Innenstadt | 06.10.2017 | 12:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.