Anzeige

Wolfsburg: Polofahrer wurde gegen eine Hauswand geschleudert

Blaulicht

Bei einem Unfall in Velstove wurde ein Polo-Fahrer schwer verletzt. 09.09.2016. Wolfsburg.

Bei einem nächtlichen Unfall im Wolfsburger Ortsteil Velstove wurde in der Nacht zum Freitag ein 23 Jahre alter VW Polo-Fahrer schwer verletzt.

Der alleinbeteiligte Wolfsburger kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstückseinfahrt und Hauswand. Den ersten Ermittlungen nach war der 23-Jährige alkoholisiert.

Bei der Unfallaufnahme zeigte sich, dass der Polo-Fahrer um 00.27 Uhr auf der Alten Handelsstraße in Velstover Straße unterwegs war, als er zu Beginn einer leichten Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam. Zunächst prallte der 23-Jährige gegen eine Baustellenabsperrung, danach gegen die Einfriedung eines Ehrendenkmals und kam schließlich auf dem Privatgrundstück zum Stehen.

Der Schwerverletzte wurde von Rettungssanitätern ins Klinikum gebracht, wo auch eine Blutprobe entnommen wurde. Insgesamt entstand ein Schaden von 5.600 Euro. Der Polo musste abgeschleppt werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.