Anzeige

Wolfenbüttel: Kassiererin verletzt

Kunde beleidigt und bedroht im Supermarkt.

Wolfenbüttel, 07.08.2016.

In einem Supermarkt in Wolfenbüttel kam es am frühen Samstag Abend zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Kunden und einer Mitarbeiterin an der Information.

Die Kunden wurde gebeten, sich an einer anderen Kasse anzustellen, da sie derzeit nicht kassieren könne. Darüber war einer der beiden Männer offenbar dermaßen erboßt, dass er der 48-jährigen Angestellten eine Plastikschachtel mit einem Spielzeug an den Kopf warf, sie in englischer Sprache beleidigte und sie bedrohte.

Durch das Auftreffen der Verpackung auf den Kopf erlitt die Mitarbeiterin Schmerzen. Eine andere Mitarbeiterin, die den Vorfall aus einiger Entfernung beobachtet hatte, konnte zumindest erkennen, welcher der beiden Männer die Schachtel nach ihrer Kollegin geworfen hatte. Die flüchtigen Täter wurden wie folgt beschrieben:

Beide etwa 40 Jahre alt, südländische Erscheinung, dunkler Teint, etwa 180 cm groß; der eine (Schachtelwerfer) korpulent und bekleidet mit schwarzer Lederjacke und braunem T-Shirt, Drei-Tage-Bart. Sein Begleiter war eher schlank, bekleidet mit dunkler Nicky-Jacke mit Kapuze.

Das Opfer muss zunächst nicht ärztlich behandelt werden. Es wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung eingeleitet.

Hinweise zum Täter und seinem Begleiter nimmt die Polizei Wolfenbüttel entgegen, Tel.: 0 53 31/93 30
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.