Anzeige

Wohnung geriet in Brand

Die Feuerwehr bekämpft den Brand, der im Obergeschoss eines Hauses in Meinerse ausgebrochen war. Foto: Feuerwehr

Bei einem Brand in Meinersen sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

Gifhorn, 01.02.2017.

In der Nacht zu Mittwoch geriet gegen 2.30 Uhr ein Zimmer im Obergeschoss eines Wohnhauses auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Brand, teilte die Polizei mit.

Nachbarn bemerkten das Feuer an der Dalldorfer Straße und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte schossen aus mehreren Fenstern bereits die Flammen. Die Beamten konnten die teilweise noch schlafenden Bewohner durch Zurufen auf das Feuer aufmerksam machen. Auch der 43-jährige Bewohner und sein jugendlicher Sohn konnten sich aus dem Haus retten. Zwar hatten die Einsatzkräfte das Feuer rasch unter Kontrolle, allerdings mussten noch Teile des Daches abgedeckt werden, um weitere Glutnester zu finden.
Wegen einer Rauchgasvergiftung sind zwei Menschen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden.

Etwa 175 Einsatzkräfte waren vor Ort. Der Schaden wird von der Polizei auf 150.000 Euro geschätzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.