Anzeige

Wohnen wird noch teurer

Verein Grundstücksbörse legt Jahresbericht vor.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 12.03.2014.

Braunschweig. Alles bleibt, wie es ist – es wird nur noch ein bisschen teurer. Auf dieser Formel lässt sich die Entwicklung am Immobilienmarkt bringen. Zwölf Makler, zusammengeschlossen im Verein Grundstücksbörse, haben ihren Jahresbericht vorgelegt.

„Die Entwicklung des Vorjahres setzt sich fort“, sagt der Braunschweiger Makler Horst-Martin Rühland als Vereinsvorsitzender, der den Bericht jetzt mit seinen Kollegen Michael Keller (Wolfsburg) und Lorenz Ziolka (Wolfenbüttel) vorstellte.
Braunschweig bleibt danach Boomtown, ebenso wie Wolfsburg, auch in Salzgitter und Wolfenbüttel sind die Immobilienpreise gestiegen. „In einigen ländlichen Bereichen dagegen haben die Preise nachgegeben“, sagt Rühland.
Für Stadtlagen und die Regionen in unmittelbarer Nähe aber geht die Entwicklung weiter nach oben. „Ein wichtiges Indiz dafür ist die Meldung an uns: Verkauft zum Angebotspreis“, erklärt Rühland. Das bedeute, dass der Käufer gar nicht erst versucht hat, zu verhandeln. Der Trend zum sogenannten Altersumzug halte ebenfalls an, dass bedeutet, ältere Menschen verkaufen ihr Haus auf dem Land und suchen eine Wohnung in der Stadt. „Das war vor 15 bis 20 Jahren noch die Ausnahme“, sagt Rühland.
Heiß umkämpft bleibt der Mietmarkt. „Wir haben Kunden, die kommen mit einer kompletten Bewerbungsmappe mit Lebenslauf und Verdienstbescheinigung“, erzählt Rühland aus dem Makleralltag.

„Wir haben noch nicht Verhältnisse wie in Hamburg, München oder auch Hannover“, sagt Rühland, aber der Nachfragedruck auf dem Mietwohnungsmarkt hat sich noch einmal verstärkt.“ Viele Wohnungen seien gleich bei der ersten Besichtigung weg, „es herrschen Großstadtverhältnisse mit Preissteigerungen“, sagt Rühland.
Unter fünf Euro für den Quadratmeter ist praktisch nichts mehr zu haben. Der Mietpreis für mittlere Wohnlagen mit Bad und Heizung liegt im Durchschnitt zwischen neun und 13,50 Euro, bei der Vermietung aus dem Bestand zwischen fünf und 9,50 Euro. 2012 zahlte man rund einen Euro weniger. „Wir wissen manchmal kaum, wie wir mit der enormen Nachfrage umgehen sollen“, erzählt Rühland, „ein gutes Wohnungsangebot müssen wir bereits nach ein paar Stunden wieder aus dem Internet nehmen, weil die Wohnung sofort weg ist.“
Und weil die Makler versuchen, „Massenbesichtigungen“ zu vermeiden. Der Vermieter bekommt nur zwei bis drei Interessenten präsentiert und kann sich aufgrund der enormen Nachfrage die Mieter praktisch aussuchen. Rühland nennt ein Beispiel-Ehepaar, „sie Lehrerin, er Richter – das ist dann fast ein Selbstläufer.“
Wer nicht klar einzuordnen ist, fällt raus. Alleinerziehende, Menschen mit sozialen Problemen oder Behinderungen, Arbeitslose und, und, und – das Thema ist auch den Maklern bekannt.
Gute Mischung wichtig
„Es ist wichtig, dass die Bewohner einer Stadt sozial durchmischt sind“, sagt Rühland. Und das sei in Braunschweig bisher gut gelungen. „Selbst im Östlichen Ringgebiet, dass ja als 1a-Wohnlage gilt, gibt es eine gute Mischung von Menschen in sehr verschiedenen Lebenslagen.“ Auch die Wohnbaugesellschaften in der Stadt bekommen von den Maklern ein großes Lob für ihr Engagement auf diesem Gebiet.
Ebenfalls gelobt wird die Stadt für die Erstellung des Mietspiegels. „Wir begrüßen alles, was zur preislichen Transparenz und zur Sicherheit beiträgt“, sagt Rühland. Auf jeden Fall werde die Lage am Mietwohnungsmarkt dramatisch bleiben, sagt Rühland, „es gibt immer mehr Haushalte, immer mehr Menschen drängen in die Stadt.
In der Region ist die Entwicklung abhängig von der Lage. Zentren, oder Orte, die dicht an einem Zentrum oder einer Autobahn liegen, melden steigende Preise, in einigen Gebieten dagegen sind Immobilien fast unverkäuflich.
„In Wolfsburg haben wir in den vergangenen Jahren einen Mietpreisanstieg von fünf über sechs auf aktuell rund 9,50 Euro pro Quadratmeter“, sagt Michael Keller. Die Entwicklung bei Volkswagen sei dafür ausschlaggebend. „Vor gut zehn Jahren gab es dort rund 46 000 Mitarbeiter, heute sind es 64 000, dazu kommen die Zulieferer und die Leiharbeiter“, erklärt er, „das ist ein Zuwachs von mehr als 40 000 Menschen.“
Beliebt als Schlafstadt
Auch in Wolfenbüttel sind die Mietpreise angezogen. „Von rund 50 Cent Steigerung in 2012 auf 1,50 Euro in 2013“, sagt Lorenz Ziolka. Gleichzeitig gebe der regionale Wirtschaftsmarkt nach. „Der Einzelhandel in Wolfenbüttel hat schwer zu kämpfen“, erklärt Ziolka, „Wolfenbüttel ist nach wie vor besonders beliebt als Schlafstadt für Pendler.“ Die Tendenz ist eindeutig: Je nach finanzieller Möglichkeit ziehen die Menschen in die Stadt. „Das Einfamilienhaus in städtischer Lage bleibt aber häufig der Traum junger Familien“, sagt Rühland, „ das fehlende Angebot führt zu Preisen, die nur wenige zahlen können.“ In der Stadt kann so alles verkauft und vermietet werden, fast egal, in welchem Zustand. Beispiel Lehndorf: „Alte Siedlungshäuser werden dort um die 200 000 Euro verkauft“, erzählt Rühland, „da muss dann aber so viel gemacht werden, dass maximal der Rohbau vorhanden ist.“


Marktbericht der Grundstücksbörse Braunschweig e.V.
in Verbindung mit dem Immobilienverband Deutschland ivd für 2013

Neubau-Boom durch zu wenig Angebot aus dem Bestand.
Die Entwicklung des Vorjahres setzte sich fort.
Dem geringeren Immobilienangebot auf dem Eigenheimmarkt stand eine größere Nachfrage gegenüber.
Häufig wurden Angebotspreise nicht verhandelt.
Der Markt reagierte mit entsprechenden Preissteigerungen.
Dies gilt für Stadtlagen und die Regionen in unmittelbarer Nähe.
In einigen ländlichen Bereichen haben die Preise hingegen leicht nachgegeben.
Nicht wenige Interessenten für bestehende Häuser oder Eigentumswohnungen wurden wegen der fehlenden Angebote zu Bauherren oder Käufern von Neubauten.
Teure Premium-Wohnungen in bevorzugten Lagen fanden ihre Käufer.
Wieder gab es zahlreiche Altersumzüge aus dem Haus im Grünen in die Stadt-Wohnung. Diese Tendenz wird anhalten.
Sehr gesucht war nach wie vor die Immobilie als Kapitalanlage. Das geringe Angebot hat die Investition in das so genannte Beton-Gold nur in wenigen Fällen ermöglicht. Dies hatte bei niedrigen Zinsen und geringeren Renditeerwartungen Preissteigerungen zur Folge.


Die Teilmärkte stellten sich wie folgt dar:

Baugrundstücke einschließlich Erschließung

Braunschweig-Stadt

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage bis 140,-- €/m²
mittlere Wohnlage 140,-- €/m² bis 200,-- €/m²
gute Wohnlage 200,-- €/m² bis 310,-- €/m²

b. Geschosswohnungsbau im Stadtgebiet einschließlich bei einer GFZ von ca. 1,0
einfache Wohnlage bis 190,-- €/m²
mittlere Wohnlage 170,-- €/m² bis 310,-- €/m²
gute Wohnlage 310,-- €/m² bis 600,-- €/m²


Wolfenbüttel

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage 75,-- €/m² bis 110,-- €/m²
mittlere Wohnlage 110,-- €/m² bis 150,-- €/m²
gute Wohnlage 165,-- €/m² bis 200,-- €/m²

b. Geschosswohnungsbau im Stadtgebiet einschließlich bei einer GFZ von ca. 1,0
einfache Wohnlage 75,-- €/m² bis 100,-- €/m²
mittlere Wohnlage 100,-- €/m² bis 135,-- €/m²
gute Wohnlage 135,-- €/m² bis 180,-- €/m²


Salzgitter

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage bis 45,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 85,-- €/m²
gute Wohnlage bis 150,-- €/m²

b. Geschosswohnungsbau im Stadtgebiet einschließlich bei einer GFZ von ca. 1,0
einfache Wohnlage bis 65,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 95,-- €/m²
gute Wohnlage bis 170,-- €/m²


Peine-Stadt

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage bis 70,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 95,-- €/m²
gute Wohnlage bis 140,-- €/m²

b. Geschosswohnungsbau im Stadtgebiet einschließlich bei einer GFZ von ca. 1,0
einfache Wohnlage bis 80,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 100,-- €/m²
gute Wohnlage bis 160,-- €/m²



Peine-Landkreis

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage bis 60,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 90,-- €/m²
gute Wohnlage bis 120,-- €/m²


Gifhorn-Stadt

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage
mittlere Wohnlage 90,-- €/m² bis 120,-- €/m²
gute Wohnlage 120,-- €/m² bis 150,-- €/m²

b. Geschosswohnungsbau im Stadtgebiet einschließlich bei einer GFZ von ca. 1,0
einfache Wohnlage
mittlere Wohnlage
gute Wohnlage 150,-- €/m² bis 200,-- €/m²


Wolfsburg

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage 90,-- €/m² bis 110,-- €/m²
mittlere Wohnlage 110,-- €/m² bis 160,-- €/m²
gute Wohnlage 160,-- €/m² bis 220,-- €/m²

b. Geschosswohnungsbau im Stadtgebiet einschließlich bei einer GFZ von ca. 1,0
einfache Wohnlage 110,-- €/m² bis 140,-- €/m²
mittlere Wohnlage 140,-- €/m² bis 180,-- €/m²
gute Wohnlage 180,-- €/m² bis 260,-- €/m²


Helmstedt-Stadt

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage 40,-- €/m² bis 50,-- €/m²
mittlere Wohnlage 50,-- €/m² bis 75,-- €/m²
gute Wohnlage 75,-- €/m² bis 90,-- €/m²
- 4 -

b. Geschosswohnungsbau im Stadtgebiet einschließlich bei einer GFZ von ca. 1,0
einfache Wohnlage bis 50,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 75,-- €/m²
gute Wohnlage bis 90,-- €/m²


Bad Harzburg

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage 27,-- €/m² bis 45,-- €/m²
mittlere Wohnlage 45,-- €/m² bis 70,-- €/m²
gute Wohnlage 70,-- €/m² bis 100,-- €/m²


Goslar-Stadt

a. für 1- bis 2-Familien-Häuser
einfache Wohnlage
mittlere Wohnlage
gute Wohnlage 90,-- €/m² bis 130,-- €/m²



Eigentumswohnungen aus Bestand


Braunschweig-Stadt

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage bis 900,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 1.500,-- €/m²
gute Wohnlage bis 2.200,-- €/m²
1a Lage Luxus bis 2.950,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage 2.400,-- €/m² bis 3.950,-- €/m²
c. Eigentumswohnungen aus Bestand – vermietet
einfache Wohnlage bis 800,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 1.200,-- €/m²
gute Wohnlage bis 1.500,-- €/m²


Wolfenbüttel

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage 325,-- €/m² bis 550,-- €/m²
mittlere Wohnlage 500,-- €/m² bis 850,-- €/m²
gute Wohnlage 800,-- €/m² bis 1.200,-- €/m²
Luxus 1A-Lage 1.200,-- €/m² bis 1.700,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage 1.500,-- €/m² bis 2.100,-- €/m²
c. Eigentumswohnungen aus Bestand - vermietet
einfache Wohnlage 300,-- €/m² bis 475,-- €/m²
mittlere Wohnlage 475,-- €/m² bis 600,-- €/m²
gute Wohnlage 550,-- €/m² bis 900,-- €/m²


Salzgitter

a. Eigentumswohnungen aus Bestand – frei
einfache Wohnlage bis 550,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 900,-- €/m²
gute Wohnlage bis 1.200,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage keine Angaben
c. Eigentumswohnungen aus Bestand – vermietet
einfache Wohnlage bis 550,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 800,-- €/m²
gute Wohnlage bis 1.000,-- €/m²


Peine-Stadt

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage bis 700,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 1.000,-- €/m²
gute Wohnlage bis 1.400,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage bis 2.100,-- €/m²
c. Eigentumswohnungen aus Bestand – vermietet
einfache Wohnlage bis 500,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 800,-- €/m²
gute Wohnlage bis 1.000,-- €/m²


Peine-Landkreis

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage bis 700,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 900,-- €/m²
gute Wohnlage bis 1.200,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage bis 2.000,-- €/m²
c. Eigentumswohnungen aus Bestand - vermietet
einfache Wohnlage bis 450,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 650,-- €/m²
gute Wohnlage bis 850,-- €/m²


Gifhorn-Stadt

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage bis 700,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 1.000,-- €/m²
gute Wohnlage bis 1.500,-- €/m²
Luxus 1A-Lage bis 2.500,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage bis 2.800,-- €/m²
c. Eigentumswohnungen aus Bestand - vermietet
einfache Wohnlage bis 800,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 1.000,-- €/m²
gute Wohnlage bis 1.200,-- €/m²


Wolfsburg

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage 550,-- €/m² bis 850,-- €/m²
mittlere Wohnlage 750,-- €/m² bis 1.100,-- €/m²
gute Wohnlage 900,-- €/m² bis 1.350,-- €/m²
Luxus 1A-Lage 1.350,-- €/m² bis 2.000,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage 1.900,-- €/m² bis 3.800,-- €/m²
c. Eigentumswohnungen aus Bestand - vermietet
einfache Wohnlage 550,-- €/m² bis 800,-- €/m²
mittlere Wohnlage 800,-- €/m² bis 1.200,-- €/m²
gute Wohnlage 1.200,-- €/m² bis 1.800,-- €/m²


Helmstedt-Stadt

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage bis 300,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 500,-- €/m²
gute Wohnlage bis 900,-- €/m²
Luxus 1A-Lage
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage
c. Eigentumswohnungen aus Bestand - vermietet
einfache Wohnlage bis 300,-- €/m²
mittlere Wohnlage bis 500,-- €/m²
gute Wohnlage bis 900,-- €/m²


Bad Harzburg

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage 200,-- €/m² bis 300,-- €/m²
mittlere Wohnlage 300,-- €/m² bis 500,-- €/m²
gute Wohnlage 600,-- €/m² bis 1.500,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage keine Angaben
c. Eigentumswohnungen aus Bestand - vermietet
einfache Wohnlage
mittlere Wohnlage
gute Wohnlage keine Angaben


Goslar-Stadt

a. Eigentumswohnungen aus Bestand - frei
einfache Wohnlage 300,-- €/m² bis 400,-- €/m²
mittlere Wohnlage 550,-- €/m² bis 750,-- €/m²
gute Wohnlage 1.100,-- €/m² bis 1.800,-- €/m²
1a Lage Luxus 2.000,-- €/m² bis 2.400,-- €/m²
b. Eigentumswohnungen Neubau - Erstbezug
je nach Lage bis 2.400,-- €/m²
c. Eigentumswohnungen aus Bestand - vermietet
einfache Wohnlage
mittlere Wohnlage
gute Wohnlage keine Angaben


Einfamilienhäuser


Braunschweig-Stadt

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage 180.000,-- € bis 200.000,-- €
mittlere Wohnlage 190.000,-- € bis 340.000,-- €
gute Wohnlage 300.000,-- € bis 650.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage bis 140.000,-- €
mittlere Wohnlage 120.000,-- € bis 210.000,-- €
gute Wohnlage 180.000,-- € bis 250.000,-- €


Wolfenbüttel

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage bis 120.000,-- €
mittlere Wohnlage 120.000,-- € bis 175.000,-- €
gute Wohnlage 175.000,-- € bis 280.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage bis 95.000,-- €
mittlere Wohnlage 95.000,-- € bis 145.000,-- €
gute Wohnlage 135.000,-- € bis 175.000,-- €


Salzgitter

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage bis 95.000,-- €
mittlere Wohnlage bis 130.000,-- €
gute Wohnlage bis 240.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage bis 80.000,-- €
mittlere Wohnlage bis 100.000,-- €
gute Wohnlage bis 160.000,-- €


Peine-Stadt

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage bis 130.000,-- €
mittlere Wohnlage bis 185.000,-- €
gute Wohnlage bis 250.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage bis 100.000,-- €
mittlere Wohnlage bis 140.000,-- €
gute Wohnlage bis 170.000,-- €


Peine-Landkreis

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage bis 100.000,-- €
mittlere Wohnlage bis 180.000,-- €
gute Wohnlage bis 250.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage bis 90.000,-- €
mittlere Wohnlage bis 130.000,-- €
gute Wohnlage bis 170.000,-- €


Gifhorn-Stadt

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage 80.000,-- € bis 110.000,-- €
mittlere Wohnlage 110.000,-- € bis 140.000,-- €
gute Wohnlage 180.000,-- € bis 350.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage 70.000,-- € bis 110.000,-- €
mittlere Wohnlage 110.000,-- € bis 120.000,-- €
gute Wohnlage 120.000,-- € bis 170.000,-- €


Wolfsburg

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage 100.000,-- € bis 180.000,-- €
mittlere Wohnlage 170.000,-- € bis 220.000,-- €
gute Wohnlage 200.000,-- € bis 450.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser/Doppelhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage 120.000,-- € bis 170.000,-- €
mittlere Wohnlage 140.000,-- € bis 200.000,-- €
gute Wohnlage 200.000,-- € bis 250.000,-- €


Helmstedt-Stadt

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage 40.000,-- € bis 80.000,-- €
mittlere Wohnlage 80.000,-- € bis 130.000,-- €
gute Wohnlage 130.000,-- € bis 200.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser/Doppelhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage 25.000,-- € bis 35.000,-- €
mittlere Wohnlage 35.000,-- € bis 50.000,-- €
gute Wohnlage 50.000,-- € bis 65.000,-- €


Bad Harzburg

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage 50.000,-- € bis 90.000,-- €
mittlere Wohnlage 90.000,-- € bis 120.000,-- €
gute Wohnlage 140.000,-- € bis 250.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage 60.000,-- € bis 70.000,-- €
mittlere Wohnlage 70.000,-- € bis 90.000,-- €
gute Wohnlage 90.000,-- € bis 130.000,-- €


Goslar-Stadt

a. freistehende Eigenheime (150 m²)
einfache Wohnlage 50.000,-- € bis 75.000,-- €
mittlere Wohnlage 75.000,-- € bis 125.000,-- €
gute Wohnlage 150.000,-- € bis 300.000,-- €
Villen in Spitzenlagen auch mehr
b. Reihenhäuser (100 m²)
einfache Wohnlage 40.000,-- € bis 55.000,-- €
mittlere Wohnlage 55.000,-- € bis 80.000,-- €
gute Wohnlage 100.000,-- € bis 140.000,-- €
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.