Anzeige

Wir verlosen: Hummer auf der Oker

Carsten Goldapp im Spargelfieber. Mittwoch serviert er Hummer.

Kochsommer auf der Oker - Hummer mit Carsten Goldapp – Zwei NB-Leser sind eingeladen.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 16.05.2018.

Braunschweig. Die NB und die Floßstation starten einen „Kochsommer auf der Oker“. Insgesamt sieben Spitzenköche der Stadt kochen jeweils für einen Abend auf einem Okerfloß. Und jeweils zwei Plätze werden an NB-Leser verlost. Den Start macht Carsten Goldapp am kommenden Mittwoch (23. Mai).

Wer gern lecker isst, kommt an Carsten Goldapp und seiner Rothenburg nicht vorbei. Legendär sein Lachsfilet mit Meerrettichkruste, berühmt das Rothenburg-Hähnchen. Jetzt kommt der Koch auf die Oker und serviert Hummer. Nicht irgendeinen Hummer, sondern „Gegrillten Hummer – QE2 Style, mit Knoblauch, Baguette und Ofenkartoffel, dazu Limonenmayonnaise, Soße Aioli und BBQ-Soße“, beschreibt Goldapp das Rezept.

Wem jetzt das Wasser schon im Mund zusammenläuft, kann direkt bei der Floßstation buchen oder versucht sein Glück bei unserem Gewinnspiel. Zwei NB-Leser sind dabei, wenn das Hummerfloß am kommenden Mittwoch (23. Mai) um 19 Uhr ablegt.

Mailen Sie uns einen guten Grund, warum wir gerade Sie und Ihre Begleitung mitnehmen sollten, an: Gewinnspiel@nb-online.de. Ihre Mail sollte bis Freitagmittag 12h bei uns sein, die Gewinner werden in der NB am Samstag veröffentlicht.
„Der Hummer gehört schon lange zu mir“, erzählt Carsten Goldapp. Vor Jahren hat er eine Wintersaison im Palace in St. Moritz gekocht. „Damals haben wir 1500 Hummer in der Saison serviert, ich dachte, mehr geht nicht“, blickt er zurück. Falsch gedacht, denn auf der Queen Mary 2 wurde deutlich mehr Hummer geordert, und zwar 800 Stück – pro Woche.

„Das war eine großartige Zeit auf See“, erzählt der Koch, „ich werden die Gäste am kommenden Mittwoch sehr gern mit einem Seemannsgarn unterhalten. Klassiker aus dem Menü auf dem spartanischen Grill des Okerfloßes zuzubereiten kann auch nicht schlimmer sein als nach einem Küchenbrand an Bord der QE2, bei starkem Wellengang für die verwöhnten Passagiere der Luxury Class zu kochen“, erzählt er lachend.

Carsten Goldapp ist seit 2001 in vierter Generation Inhaber der Rothenburg. Bevor er das Restaurant mit Festsaal übernommen hat, kochte er in Küchen von Mövenpick, Dorint auf Sylt, Badrutt´s Palace in St. Moritz und auf einem der letzten klassischen Transatlantik-Liner der Cunard Reederei. Im Queen´s Grill; dem Restaurant für Gäste der Penthouse-Kategorie wurden die feinsten Speisen für die feinsten Gäste aufgetischt. Und jetzt kommt das feine Essen auf das Floß.

Hier kommt sein Menü:
Caesar´s Salat; Römersalat/Sardellen/Parmesan/Jakobsmuscheln
„Unplugged“ Riesling von Tesch / Nahe
Gegrillter Hummer – QE2 Style
„Tanz auf dem Vulkan“ Rosé von Kiefer / Baden
Apfel-Bananenstrudel
Walnusseis/Vanillesoße
„Siegerrebe“ Spätlese con
Bungert / Mauer Rheinhessen
Karten für 75 Euro inklusive Wein und weiterer Getränke gibt es bei der Floßstation unter Email an: info@braunschweiger-flossfahrten.de oder telefonisch unter 0531 22 43 45 10. Weitere Informationen unter www.braunschweiger-flossfahrten.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.