Anzeige

Warnmeldung der Polizei

Braunschweig, 14. Juni 2016

Taschendiebe lauern in Wartezonen

14.06.16 Braunschweig, Stadtgebiet. Ob an Bus- oder Straßenbahnhaltestellen, an Kassen oder in Geschäften. Auf der Suche nach Beute nutzen Taschendiebe Gelegenheiten und finden sie an Orten, wo Menschen warten müssen. Der Polizei werden im Moment wieder mehr Taschendiebstähle angezeigt, weil den Menschen in der warmen Jahreszeit Mäntel und Jacken fehlen, in deren Innentaschen sie Wertgegenstände sicher verstauen könnten.
Im jüngsten Fall fingerte ein Dieb einer 22-Jährigen, vermutlich an einer Straßenbahnhaltestelle, ein Smartphone aus der abgestellten, halb göffneten Handtasche. Erst bei der Anzeigeerstattung erinnerte sich die Frau, dass ein neben ihr sitzende Mann plötzlich auffallend schnell in die nächste ankommende Tram gestiegen war. Eine brauchbare Beschreibung des mutmaßlichen Täters konnte die Geschädigte nicht abgeben.
Die Polizei rät, Wertgegenstände immer am Körper zu tragen. Taschen sollten stets verschlossen und unter Aufsicht sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.